TiP.De – Theater in der Pflege von Menschen mit Demenz

TiP.De – Theater in der Pflege von Menschen mit Demenz

Das Projekt „TiP.De – Theater in der Pflege von Menschen mit Demenz“ beschäftigt sich mit der Entwicklung, Implementierung und Überprüfung eines neuen, innovativen Behandlungskonzeptes. Mit Theater, speziell mit Methoden der Theaterpädagogik, sollen in der Pflege von Menschen mit Demenz neue Wege erschlossen werden, um die Versorgung dieser Zielgruppe zu individualisieren und deren Lebensqualität zu verbessern. Das praxisorientierte Forschungsvorhaben versteht sich als Pilotprojekt, in dem die zwei Berufsgruppen Theaterpädagogik und Pflege miteinander arbeiten, dessen Kombination für Niedersachsen eine Innovation ist. Es ist geplant die Ergebnisse des Projektes zu verdichten und die Grundlagen zur Implementierung von theaterpädagogischen Interventionen in den Pflegealltag zusammenzufassen. In Form eines Methodenkoffers werden die Ergebnisse inklusive der wichtigsten Materialien am Ende veröffentlicht.

Zeitraum: April 2017 – März 2020

Gefördert wird das Projekt mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Kontakt

Projektleitung

Prof. Dr. Stefanie Seeling
Telefon: 0591 80098 720
E-Mail: s.seeling@hs-osnabrueck.de

Besucheradresse

Hochschule Osnabrück
Campus Lingen
Fakultät für Management, Kultur und Technik
Institut für Duale Studiengänge
Raum: KC 0218
Kaiserstr. 10 C
49809 Lingen (Ems)

Postanschrift

Hochschule Osnabrück
Fakultät für Management, Kultur und Technik
Institut für Duale Studiengänge
Prof. Dr. Stefanie Seeling
Postfach 1940
49009 Osnabrück

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat