Projekt ZDQ-Agrar

Zentrum für digitale Qualifizierung in der Agrarwirtschaft

Projekt ZDQ - Agrar - "Zentrum für digitale Qualifizierung in der Agrarwirtschaft "

Neue Technologien und die Digitalisierung haben zu grundlegenden Veränderungen in der Landwirtschaft geführt, mit weitreichenden Konsequenzen für die Arbeitswirklichkeit und die Berufsbilder in der Landwirtschaft und den angrenzenden agrarwirtschaftlichen Berufen. 

Landwirte und Landwirtinnen und Fachkräfte für Agrarservice können mit dem Einsatz digitaler Automatisierungstechnik ihre Geschäftsprozesse  optimieren und effizient und ressourcenschonend Arbeiten.

Aus innovativen Technologien resultieren veränderte und neue Kompetenzanforderungen an die Facharbeiter und Facharbeiterinnen in den Ausbildungsberufen der Agrarwirtschaft. 

Durch den Aufbau eines "Zentrums für digitale Qualifizierung in der Agrarwirtschaft" soll eine Einrichtung geschaffen werden, die dazu beiträgt, die Potentiale digitaler Agrartechnologien nachhaltig und handlungsorientiert darzustellen, um damit berufliche Handlungskompetenzen für Protagonisten in der Agrarwirtschaft zu fördern. Ziel der ersten Förderphase ist es, aufbauend auf etablierte Lernangebote und Strukturen, ein
Unterstützungskonzept für Lehrende in der agrarwirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung zu entwickeln.

 

Wir bedanken uns ausdrücklich bei der Friedel & Giesela Bohnenkamp-Stiftung, mit deren Förderung das Projekt "Zentrum für digitale Qualifizierung in der Agrarwirtschaft" realisiert werden kann.

 

 

Kontakt und Koordination

                                                                                                zdq-agrar@hs-osnabrueck.de