EFRE-Forschungsprojekt "Demokratie des Fahrens: Sollen Autos moralische Entscheidungen treffen?" (DeFrAmE)

Projektergebnisse

Die Abendveranstaltungen und die empirische Erhebung (n=364) wurden erfolgreich umgesetzt. Das Theaterstück und die Erhebung wurden aus einer Vielzahl an Gründen sowohl publikumsseitig aber auch von Seiten anderer Stakeholder des Projektes sehr positiv bewertet. Insbesondere die vielen informellen und subjektiven Einschätzungen zur Ausgewogenheit der Darbietung seien hier exemplarisch erwähnt. 

Besonders positiv hervorzuheben ist schließlich, dass mit Abschluss der letzten Aufführung im Februar 2020 als Teil der letzten Phase des Projektes „erweiterter gesellschaftlicher Dialog“ auf Einladung zwei weitere Aufführungstermine geplant werden konnten, die allerdings zwischenzeitlich aufgrund der Corona-Pandemie bis auf weiteres leider abgesagt wurden. Das Projektteam ist aber zuversichtlich, dass die im Projekt angestoßenen digitalen Maßnahmen einen wenn auch nicht vergleichbaren, aber dennoch anregenden Impuls zur weiteren Forschung sowie zum gesellschaftlichen Dialog geben können.

Die Ergebnisse der Datenerhenung sind zu Projektende an dieser Stelle online abrufbar. 

 

Zusammenschnitt "Autopia|Menschen. Maschinen. Probleme?"

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften