ROSE Graduiertenkolleg "Lernendes Gesundheitssystem"Zielsetzungen

Zielsetzungen - Was erwartet die Teilnehmer/innen?

  • Stärkung der Methodenkompetenz: Die Teilnehmer/innen des Graduiertenkollegs werden hinsichtlich einer eigenständigen Anwendung und Weiterentwicklung wissenschaftlicher Methoden ausgebildet.
  • Individuelle, qualifizierte Betreuung und Beratung: Der Fortgang der wissenschaftlichen Arbeiten von Promovierenden wird im Rahmen des Graduiertenkollegs systematisch durch zwei Professoren/innen begleitet und durch eine Methodenberatung flankiert. 
  • Einbindung in die scientific community: Die Teilnehmer/innen des Graduiertenkollegs werden darin unterstützt, erfolgreich Beiträge zu (inter-­)nationalen Kongressen und wissenschaftliche Zeitschriften erstellen zu können.
  • Einübung von Transdisziplinarität: Damit sie ihre Methoden und Ergebnisse in einem Kreis aus Vertretern unterschiedlicher Fächer darstellen können erproben die Teilnehmer/innen innerhalb des Graduiertenkollegs den transdisziplinären Austausch mit verschiedenen Fächergruppen aus dem Gesundheitswesen.
  • Stärkung der Translationsfähigkeit: Teilnehmer/innen des Graduiertenkollegs sollen in der Lage sein, das Gesundheitssystem von morgen aktiv durch innovative Ansätze mitzugestalten. Hierfür sollen sie lernen, ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse in praktische Schlussfolgerungen übersetzen zu können.
  • Aufzeigen von Karrierepfaden: Die Teilnehmer/innen erhalten einen Überblick über das Spektrum von Aktivitäten nach der Promotion innerhalb und außerhalb der Wissenschaft über die Biographien der externen Vortragenden.
  • Bilden einer eigenen akademischen Gemeinschaft an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften: Die Teilnehmer/innen lernen sich über die Promotion kennen und tauschen sich auch außerhalb des Graduiertenkollegs aus. Sie erkennen Möglichkeiten der Zusammenarbeit und gemeinsamer Publikationen sowie von Masterarbeiten im Falle der Studierenden.

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns