PatientensicherheitsmanagementPatSiM

Kurzbeschreibung

Patientensicherheit als Abwesenheit unerwünschter Ereignisse entsteht nicht von selbst, sondern kann und muss gelernt werden.

Zielstellung

Um Gesundheitssyteme sicherer zu machen, müssen die Menschen in Gesundheitsfachberufen lernen, was sie selbst und die Organisationen, in denen sie arbeiten, zu einer sicheren Versorgung beitragen können. Unser Beitrag ist die Entwicklung von trans- und multiprofessionellen Kompetenzinhalten im Themenfeld des Patientensicherheitsmanagements in Form konkreter Zertifikatsangebote sowie curricularer Ergänzungen in bestehenden Studienprogrammen.

Situation im Bereich Patientensicherheit

  • Zentrale Bedeutung ist unbestritten
  • Bisher in klinisch-medizinischen Disziplinen vertreten
  • In Gesundheitsfachberufen heute kaum vorhanden
  • Geplante Adressierung der gesamten Versorgungskette
  • Gezielte Entwicklung trans- bzw. multiprofessioneller Kompetenzen

Vorgehensweise

PatSiM-Zertifikatsprogramm

Derzeit wird kein Zertifikatsprogramm angeboten. Die nächsten Angebote folgen voraussichtlich ab Herbst 2018.

 

Im vergangenen Sommer wurde das Modul 1/Patientensicherheit: Kooperation und Kommunikation im Rahmen des Forschungsprojekts KeGL erprobt.

Start: 18. Mai 2017

Termine

Onlinephase: 18.05. - 30.09.2017

Präsenztage: jeweils Donnerstags von 09.00 - 17.00 Uhr am 18.05.; 08.06.; 10.08.; 14.09.2017

Hier geht es zu weiteren Informationen.

Kontakt

Anja Gieseking

Raum: CN 0309D
Tel.: 0541 969-3273
E-Mail: a.gieseking@hs-osnabrueck.de

Markus Haar

Raum: CN 0309E
Tel.: 0541 969-7073
E-Mail: m.haar@hs-osnabrueck.de

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2018 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat