KeGL – Kompetenzentwicklung von Gesundheitsfachpersonal im Kontext des Lebenslangen Lernens

Das Projekt

Ziel des Forschungsprojekts „KeGL – Kompetenzentwicklung von Gesundheitsfachpersonal im Kontext des Lebenslangen Lernens“ ist die Entwicklung berufsbegleitender akademischer Zertifizierungsprogramme in dedizierten Qualifizierungsfeldern der Gesundheitswirtschaft in Verbindung mit einer verstärkten Würdigung gesamtheitlicher persönlicher Kompetenzprofile.

Das Verbundprojekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Vorhabens „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ gefördert. Dem Forschungsverbund gehören neben der Hochschule Osnabrück die Hochschulen Hannover, Ostfalia und Jade sowie die Universität Osnabrück an.

Die Hochschule Osnabrück ist für das Teilvorhaben „Akademische Weiterbildung für Gesundheitsfachberufe zur Optimierung einer patientenzentrierten Versorgung“ verantwortlich.

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2016 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat