Winter School Lingen 2023

"Tackling sustainable business issues"

Die internationale Winter School in Lingen - vom 05.-17. Februar 2023

Nach dreijähriger coronabedingter Pause wird es im Februar 2023 eine Wiederaufnahme der International Winter School in Kooperation mit der Partnerhochschule Monash University aus Melbourne, Australien, am Campus Lingen geben. Im Februar 2020 kamen erstmalig Studierende aus Australien nach Lingen, um sich gemeinsam mit den hiesigen Studierenden zwei Wochen lang in die Welten des international Business zu vertiefen. Auch 2023 erwartet die Studierenden wieder ein interessantes Kurzzeitprogramm mit dem Schwerpunkt auf nachhaltigem Wirtschaften.

Das Programm

Tackling sustainable business issues – International Winter School at Lingen Campus

Im Rahmen der Winter School Lingen 2023 werden 20 Studierende der Monash University aus Australien und 15 Studierende der Hochschule Osnabrück Deutschland die Möglichkeit bekommen, zwei Wochen lang intensiv zusammen an Managementthemen und Nachhaltigkeitsaspekten zu arbeiten, um das Verständnis der internationalen Geschäftswelt und seiner Auswirkungen zu fördern. Im Vordergrund stehen dabei nachhaltige, verantwortungsvolle und ethische Geschäftspraktiken. Die in einem post-pandemischen Kontext angesiedelte Blockwoche ermöglicht den Studierenden die Untersuchung eines breiten Spektrums betriebswirtschaftlicher, sozialer, kultureller, rechtlicher und politischer Fragen, die sich auf die Strategie und die nachhaltige Tätigkeit globaler Unternehmen auswirken können.

Anhand von traditionellen Lehrveranstaltungen, innovativen Fallstudien, Literaturstudium, Filmen sowie durch Besuche bei und von Partnern aus Industrie und öffentlichen Einrichtungen werden Herausforderungen identifiziert, die es in einem globalen Kontext zu bewältigen gilt. Dazu gehört auch eine Analyse der aktuellen Ereignisse. Kulturelle Aktivitäten spielen ebenfalls eine wesentliche integrierende Rolle im Rahmen der Winter School, die Studierenden erleben zwei lehrreiche Wochen und schließen dabei neue internationale Freundschaften.

Die Winter School wird von der Fakultät Management, Kultur und Technik der Hochschule Osnabrück und der Monash University Business School, Melbourne gemeinsam veranstaltet.

 

 

 

Facts & Figures

• Teilnehmende: Studierende der Hochschule Osnabrück (15 Plätze) und der Monash Universty Melbourne (20 Plätze), insgesamt 35 Studierende
• Studiengänge: Betriebswirtschaft und Management, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, aber auch offen für andere Studiengänge
• Zeitraum: 5. Februar 2023– 17. Februar 2023
• Veranstaltungsorte: Basis: Campus Lingen, Gemeinsame Exkursion nach Berlin (Freitag bis Montag)
• Gemeinsame Exkursionen zu Unternehmen und Institutionen in Lingen und in die Region
• Creditpoints: bis 5 ECTS, z. B. als Anrechnung zweier Blockwochen, in Absprache mit dem Studiendekanat
• Sprache: Englisch, Sprachniveau: Hauptsache, Sie haben den Mut und Lust darauf, Englisch zu sprechen!
• Selbstbeteiligung: 99,00 €*
(*Preisabweichungen von +/- 10% sind vorbehalten)

Anmeldung für Studierende der HS OS

Für die Teilnahme an der Winter School 2023 in Lingen sind 15 Plätze für Studierende der Hochschule Osnabrück verfügbar. Die studentische Selbstbeteiligung zur Teilnahme an der Winter School beträgt 85,00 €*. (*Preisabweichungen von +/- 10% sind vorbehalten).

Darum sollten Sie sich bewerben

  • Sie lassen sich begeistern
  • Sie sind offen für andere Kulturen und Ansichten
  • Innovativ-unterschiedliche Sichtweisen auf wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Entzerrung Ihrer Prüfungsbelastung im Semester
  • Internationale Erfahrung „at home“
  • Besuch herausragender Unternehmen und Institutionen
  • Attraktives gemeinsames Rahmenprogramm mit den Kommilitonen aus Melbourne

 

Anmeldung

  • Interessierte Studierende der Hochschule Osnabrück bewerben sich möglichst bis zum 31. Oktober 2022 per Mail an winterschool.lingen@hs-osnabrueck.de. Reichen Sie dazu bitte ein informelles Motivationsschreiben, bevorzugt in englischer Sprache (maximal 2 Seiten) sowie eine Notenübersicht ein. Die Zulassung erfolgt Anfang November 2022.