Dieses Projekt wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. 

Projektbeschreibung

Demographischer Wandel, Fachkräftemangel und stark angestiegener Zuzug von Migrant/innen stellen besonders die Unternehmen der Region Weser-Ems vor neue, große Herausforderungen, die besonders für kleine und mittelständische Betriebe schwer zu bewältigen sind.

Vor diesem Hintergrund haben sich der Wirtschaftsverband Emsland und die Hochschule Osnabrück im Rahmen des Vorhabens zusammengeschlossen, um zusammen mit den kleinen und mittelständischen Unternehmen der Region an den Bedürfnissen der Betriebe orientierte Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

 

Teilprojekte

Da das Feld des Diversity Managements sehr groß ist und es viele unterschiedliche Dimensionen gibt, die berücksichtigt werden können, wurde das Projekt in vier Teilbereiche gegliedert. Diese sind nicht ganz trennscharf und es kann Überschneidungen geben. Bei den beteiligten Unternehmen wird jeweils eines der genannten Themen bearbeitet: