Duale Studienformate

Das duale Studium

Duale Studienformate

Ein intensiver Theorie-Praxis-Transfer als Markenzeichen dualer Studiengänge kann innerhalb verschiedener Studienmodelle erfolgen:

 

 

Die ausbildungsintegrierenden Bachelorstudiengänge am Campus Lingen können auch stets praxisintegrierend studiert werden und finden im Blockmodell statt, das eine etwa 10- bis 12-wöchige Hochschulphase gefolgt von einer 14- bis 16-wöchigen Praxisphase vorsieht. Eine Ausnahme bildet der rein ausbildungsintegrierende Bachelorstudiengang Pflege, dessen Konzept auf mehrwöchigen Blöcken in der Hochschule, den Praxiseinrichtungen und der Berufsfachschule basiert. Für den berufsintegrierenden Bachelor kommen die Studierenden hingegen im Zuge eines Wochenmodells an zwei Tagen (i.d.R. freitags und samstags) in die Hochschule, während sich in der Studienorganisation der beiden berufsintegrierenden Master einwöchige Hochschulaufenthalte, mindestens achtwöchige Praxisphasen und dreitägige Prüfungsseminare miteinander abwechseln. Beide berufsintegrierenden Zeitmodelle ermöglichen somit eine weitestgehend uneingeschränkte Fortführung der Berufstätigkeit, da die Studierenden dem Unternehmen regelmäßig und ohne längere Fehlzeiten zur Verfügung stehen.

Je nach Studienmodell und angestrebtem akademischen Grad müssen verschiedene Zugangsvoraussetzungen erfüllt sein, um ein duales Studium am Campus Lingen beginnen zu können. Detaillierte Informationen zum Bewerbungsprozess und den Anforderungen sind auf unserer Bewerbungsseite zu finden.