Literaturverwaltungsprogramme

Was?

Ein Literaturverwaltungsprogramm dient dem Anwender zu mehreren Zwecken:

  • Verwalten und Sammeln von Literatur
  • Korrekte Zitation im Fließtext oder als Fußnote
  • Automatisches Erstellen von Literaturverzeichnissen
  • Hilft bei der Erstellung eigener wissenschaftlicher Publikationen
  • Gewährt Übersicht über verwaltete Literatur

Warum?

Die Einarbeitung in ein solches Tool kann zu Beginn zeitaufwendig erscheinen, lohnt sich aber auf lange Sicht - zum Beispiel in folgenden Fällen:

  • Wenn du im Laufe deines Studiums mehrere wissenschaftliche Arbeiten vor dir hast.
  • Wenn deine wissenschaftliche Arbeit sehr umfangreich ist, d.h. du mit vielen Quellen arbeitest. Gerade für Bachelor- und Masterarbeiten ist die Verwendung von Literaturverwaltungsprogrammen sinnvoll.
  • Wenn du eine wissenschaftliche Arbeit publizieren möchtest und unterschiedliche Zitationsweisen vorausgesetzt werden.

 

Autorinnen und Autoren

Letztes Update Autor*in
20.01.2021 Paul Bartels
23.03.2020 Lorenz Glocker