Auswertung der Umfrage zur subjektiven Einschätzung der Motorradvibrationen

An der Umfrage haben sich insgesamt 217 Teilnehmer/innen beteiligt (6% weiblich, 94% männlich).
Anmerkung: Bei Teilauswertungen kommt es zu abweichenden Fallzahlen, da nicht alle Daten zu Person und Motorrad von allen Teilnehmer/innen angegeben wurden. Die tatsächlichen Fallzahlen sind in den jeweiligen Grafiken explizit angegeben.

Subjektive Erfahrungen und Einschätzung von Motorrad-Vibrationen durch die Befragten

  • 83% der Fahrer/innen haben schon einmal körperliche Auswirkungen erfahren, die mit den Schwingungen der Motorräder zusammenhängen können.
  • 12% der Fahrer/innen berichten von Durchblutungsstörungen der Hände („Weißfinger“).
  • Ca. 2/3 der Fahrer/innen beurteilen die Vibrationen/Schwingungen als nicht oder wenig störend, obwohl über körperliche Auswirkungen berichtet wird.
  • Vibrationen/Schwingungen werden insbesondere bei Autobahn- und Landstraßenfahrt wahrgenommen (hier findet der größte Teil der Fahrten statt).
  • Vibrationen werden hauptsächlich am Lenker gefühlt und werden an den Spiegeln sichtbar. Zudem sind Fußrasten und Sitzbank betroffen, weniger der Tank.
  • 16% der Befragten mussten wegen der Vibrationen schon einmal pausieren, ca. 2/3 hat sich bereits mit Motorrad-Vibrationen beschäftigt und ca. 1/4 hat wegen der Vibrationen Veränderungen am Motorrad vorgenommen.
  • Die hauptsächliche Nutzung der Motorräder erfolgt privat. Lediglich 13 von 217 Befragten geben eine berufliche Nutzung an.
Häufigkeit Vibrationssymptome
Störung durch Vibrationen
Vibrationsempfinden abhängig vom Fahrzustand
Erscheinungsort der Vibrationen
Notwendige Pausen, Beschäftigung mit Vibrationen und vorgenommene Veränderungen am Motorrad
Private und berufliche Nutzung des Motorrads

Bezüge zwischen subjektivem Vibrationsempfinden und Motorrad bzw. Fahrer/in

Aus der Umfrage lassen sich Zusammenhänge zwischen dem subjektivem Vibrationsempfinden des/der Fahrers/in und

  • Zylinderzahl des Motorrads
  • Typ des Motorrads
  • Alter des Motorrads
  • Lebensalter des/der Fahrers/in
  • Fahrerfahrung des/der Fahrers/in
  • Jahres-Fahrleistung des/der Fahrers/in

ablesen (unterschiedlich stark ausgeprägt).

Dagegen sind keine Zusammenhänge mit

  • Hubraum des Motorrads
  • Leistung des Motorrads

erkennbar.
 
In den folgenden Grafiken sind die subjektiven Bewertungen der Vibrationen zur besseren Übersicht in die Gruppen 1-2 (gar nicht oder wenig störend), 3 (störend) und 4-5 (ausgeprägt oder stark störend) zusammengefasst. Interessant ist jeweils die Verteilung in der Gruppe 4-5.

Vibrationsempfinden in Abhängigkeit von der Zylinderzahl des gefahrenen Motorrads
Vibrationsempfinden in Abhängigkeit vom Typ des gefahrenen Motorrads
Vibrationsemfinden in Abhängigkeit des Hubraums des gefahrenen Motorrads
Vibrationsemfinden in Abhängigkeit von der Leistung des gefahrenen Motorrads
Vibrationsemfinden in Abhängigkeit vom Alter des gefahrenen Motorrads
Vibrationsemfinden in Abhängigkeit des Lebensalters des/r Fahrers/in
Vibrationsemfinden in Abhängigkeit der Fahrerfahrung des/r Fahrers/in
Vibrationsemfinden in Abhängigkeit der Jahres-Fahrleistung des/r Fahrers/in
 

Statistische Angaben zu den Umfrageteilnehmer/innen

Die 217 Umfrageteilnehmer/innen sind im Durchschnitt 43,8 Jahre alt (19 bis 71 Jahre), 181 cm groß (163 bis 207 cm) und wiegen 86,7 kg (59 bis 170 kg). Sie haben eine Fahrerfahrung von durchschnittlich 18 Jahren (1 bis 50 Jahre) bzw. 123.000 km (800 bis 800.000 km) und fahren pro Jahr im Schnitt 7.500 km (200 bis 40.000 km).

Überblick der statistischen Daten der Umfrageteilnehmer/innen
Gewicht und Geschlecht der Teilnehmer/innen
Körpergröße der Teilnehmer/innen
Lebensalter der Teilnehmer/innen
Fahrerfahrung der Teilnehmer/innen (Jahre)
Fahrerfahrung der Teilnehmer/innen (km)
Jahres-Fahrleistung der Teilnehmer/innen
 
 

Statistische Angaben zu den Motorrädern der Umfrageteilnehmer/innen

Die Motorräder der Befragten weisen durchschnittlich einen Hubraum von 910 ccm (124 bis 1.600 ccm) auf, leisten im Mittel 94 PS (12 bis 195 PS) und haben im Duchschnitt ein Alter von 12,6 Jahren (0 bis 66 Jahre)

Überblick der statistischen Daten der gefahrenen Motorräder
Marken der gefahrenen Motorräder
Zylinderzahl der gefahrenen Motorräder
Hubraum der gefahrenen Motorräder
Leistung der gefahrenen Motorräder
Alter der gefahrenen Motorräder

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat