Center for International Mobility (CIM)

Center for International Mobility

Das Center for International Mobility (CIM) und das Center for International Students (CIS) sind zentrale Organisationseinheiten, die als Kompetenz- und Dienstleistungscenter die Internationalisierung der Hochschule Osnabrück unterstützen. Zu diesem Zweck bearbeiten sie Grundsatzfragen, konzipieren und begleiten Projekte und Programme und sind Ansprechpartner des Präsidiums für Fragen der Internationalisierung. Darüber hinaus entwickeln und organisieren sie hochschulweite Services und ergänzen und unterstützen die Tätigkeit der International Faculty Offices.

Während das Center for International Students die internationalen Degree Seeking Studierenden im gesamten Student Life Cycle betreut, die Angebote der Hochschule für Geflüchtete steuert und die Lehre im Gebiet Deutsch als Zweitsprache bereitstellt, verantwortet das Center for International Mobility (CIM) die zentralen Dienstleistungen im Bereich Mobilität, Sommerprogramme und Hochschulpartnerschaften und koordiniert die fakultätsübergreifende Beteiligung an internationalen Programmen. Dabei kooperiert das CIM eng mit den International Faculty Offices, die die Fakultätspartnerschaften pflegen, fachbezogene Kooperationsprojekte sowie den Austausch von Studierenden und Lehrenden betreuen.

Aufgabengebiete des CIM

Zur Förderung der Incoming und Outgoing Mobilität verwalteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Center for International Mobility verschiedene Stipendienprogramme (z.B. ERASMUS, DAAD etc.) und beraten Studierende und Lehrende über Finanzierungsmöglichkeiten.

Auch die Angebote zur internationalen Fort- und Weiterbildung im Rahmen der Personalentwicklung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung und für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen werden über das CIM in Zusammenarbeit mit dem Geschäftsbereich Personalmanagement (Team Personalentwicklung) organisiert. Informationen dazu finden Hochschulangehörige im internen Bereich im OSCA-Portal.

Darüber hinaus verantwortet das CIM das Angebot der internationalen Intensivdeutschkurse vor Semesterbeginn im Februar bzw. im August/September und organisiert eine Reihe von weiteren Sommerkursen.

JOIN OS, das kulturelle Semesterbegleitprogramm für internationale (Gast)Studierende wird im CIM organisiert. Für die Vermittlung von Unterkünften für ausländische Gaststudierende ist der Housing Service zuständig.

Ebenso ist das TOEFL-Testzentrum im CIM angesiedelt. Eine enge Zusammenarbeit verbindet das CIM mit dem Hochschulzentrum China (HZC).

Das Center for International Mobility berät die Fakultäten und das Institut für Musik über Möglichkeiten der bilateralen Hochschulzusammenarbeit und vergibt Mittel aus dem Pool Internationales zur Finanzierung von Internationalisierungsaktivitäten. Informationen dazu finden Hochschulangehörige im internen Bereich im OSCA-Portal.

Auch die fakultätsübergreifenden Partnerschaften mit Hochschulen weltweit sowie die internationalen Projekte des UAS7-Konsortiums werden vom Team des CIM betreut.

Leitung

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Kontakt und Anfahrt

Center for International Mobility
Telefon: 0541 969-2996
Fax: 0541 969-3113
E-Mail: cim@hs-osnabrueck.de

Postanschrift
Hochschule Osnabrück
Center for International Mobility
Postfach 19 40
49009 Osnabrück

Besucheradresse
Hochschule Osnabrück
Gebäude AF (Zugang über Barbarastraße)
Albrechtstraße 30
49076 Osnabrück

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat