FOOD FUTURE DAY meets innovate! Freitag, 7. Februar 2020

Food Future Day 2019 in Osnabrück
Reger Austausch beim FOOD FUTURE DAY 2019. Foto: Bettina Meckel-Wolf | Hochschule Osnabrück

Am 28. und 29. Oktober 2020 trifft in Osnabrück die Jobmesse der Lebensmittelbranche auf Innovation und Digitalisierung im Agrar- und Foodbereich

Zum zehnten Jahrestag des FOOD FUTURE DAY und der innovate! werden beide Veranstaltungen in einer großen zweitägigen Konferenz in der Osnabrücker Eventlocation Alando Palais vereint. Mit der Zusammenlegung der beiden Veranstaltungen wird das Ziel verfolgt, Synergien für Teilnehmende und Unternehmen zu schaffen, sowie die Veranstaltungen auf Bundes- und Europaebene weiter zu etablieren.

„Die Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft schätzen die branchenspezifische Ausrichtung und den unkomplizierten Austausch mit potenziellen Fach- und Führungskräften sowie das umfangreiche Rahmenprogramm“, ist sich Christian Kircher vom DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e. V. sicher. „Die diesjährige innovate! bringt uns unserem Anspruch, die europäische Leitveranstaltung für Innovationen in Food und Agrar zu werden, näher“, sagt Wolf Goertz von der Innovate GmbH. Auch Prof. Dr. Bernd Lehmann, Dekan der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur an der Hochschule Osnabrück, freut sich über die Zusammenlegung: „Mit dem FOOD FUTURE DAY haben die Hochschule Osnabrück und das DIL ein außergewöhnlich erfolgreiches Format geschaffen. Gemeinsam mit der ebenfalls weithin beachteten innovate! entsteht nun ein Event mit noch größerer Strahlkraft für die Lebensmittelbranche.“ Die Organisatoren freuen sich auf eine größere und spannende Netzwerkveranstaltung im Herbst 2020.

Im Fokus steht am 28. Oktober der Karrieretag FOOD FUTURE DAY und am 29. Oktober die Convention innovate! Beide Veranstaltungen konnten in den Vorjahren große Erfolge feiern: Beim FOOD FUTURE DAY werben Unternehmen der Lebensmittelbranche aus ganz Deutschland um Nachwuchskräfte. Im Vorjahr waren 350 Teilnehmende sowie 30 Unternehmen vertreten. Die innovate! hat sich 2019 im Vergleich zum Vorjahr mit mehr als 1.000 Teilnehmenden und mehr als 35 Speaker verdoppelt. Weitere Informationen zum Programm, zur Anmeldung und den Abläufen werden in den nächsten Wochen auf den Websites www.hs-osnabrueck.de/food-future-day, www.food2020.eu/food-future-day und www.innovate-os.de bekanntgegeben.
 

Über den FOOD FUTURE DAY
Der FOOD FUTURE DAY bringt seit zehn Jahren weltweit agierende Unternehmen der Foodbranche und Jobeinsteigerinnen und -einsteiger sowie Studierende und Absolventinnen und Absolventen erfolgreich zusammen und ermöglicht durch die direkten Kontaktmöglichkeiten den Einstieg in ein weiterführendes Netzwerk. Mit einem spannenden Rahmenprogramm, bei dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beteiligten renommierten Unternehmen über Möglichkeiten des Berufseinstiegs berichten, oder der Verleihung des Campus Preises, gesponsert vom Verband der Ernährungswirtschaft e.V. (VdEW), wird der Messetag zu einem wertvollen Erlebnis. Der Bewerbungsmappencheck wird durch Personaler der vertretenen Unternehmen durchgeführt und ermöglicht Bewerberinnen und Bewerbern einen Einblick in die Erwartungen der jeweiligen Unternehmen.
Der FOOD FUTURE DAY wird durch FOOD2020 gefördert. FOOD2020 wird im Rahmen des INTERREG VA-Programms Deutschland-Nederland durchgeführt und durch die Europäische Union, das MWIDE NRW, das Niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, das niederländische Wirtschaftsministerium sowie die Provinzen Drenthe, Flevoland, Fryslân, Gelderland, Groningen, Limburg, Noord-Brabant und Overijssel mitfinanziert. Es wird durch das Programmmanagement bei der Ems-Dollart-Region begleitet.

Über die innovate!
Die innovate! ist einer der wichtigsten Treffpunkte der Food- & Agrar-Gründerszene Deutschlands und das Herz der niedersächsischen Startup-Szene. Sie bringt die Innovationstreiber aus den Bereichen Food, Agrar und Digitalisierung zusammen. Sie spricht gezielt Startups, Unternehmen, Vertreterinnen und Vertreter aus Forschung & Lehre und Studierende an und fördert den interaktiven Austausch und die Vernetzung des gesamten Ökosystems. Als Leuchtturm der bundesweiten Food- & Agrarwirtschaft bündelt und repräsentiert die innovate! die Kompetenzen und den Kooperationswillen der ganzen Branche.
Bei den innovate!Awards werden die besten Startups aus ganz Deutschland und die erfolgreichsten digitalen Gründungen der Niedersächsischen Acceleratoren auf die Bühne gebracht. In spannenden Live-Votings entscheidet das Publikum über die Gewinnerinnen und Gewinner sowie die Vergabe der Preisgelder.
2019 wurde die Innovate GmbH durch die Beteiligungs-GmbH des Startup-Accelerators Seedhouse und das Digitalunternehmen Netrocks GmbH gegründet. Geschäftsführer sind Florian Stöhr und Wolf Goertz.

Von: GB Kommunikation

Weitere Fotos zur Nachricht

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften