Nachrichten

Fakultät Management, Kultur und Technik (Campus Lingen)

Lernen und Freundschaften schließen - Summer University Lingen

Im Juli öffnete die Fakultät Management, Kultur und Technik (MKT) der Hochschule Osnabrück wieder ihre Türen für Studierende aus aller Welt und lud zur zweiwöchigen Summer University auf den Campus Lingen ein. Unter dem Motto „Global Player and Hidden Champions: Business and Technology Made in Germany“ lernten Studierende, unter anderem aus Kasachstan und Mexiko, in einem praxisnahen und interaktiven Programm die Abläufe von deutschen sowie regionalen Unternehmen kennen. Die vielfältigen Freizeitaktivitäten nutzten die Teilnehmenden, um sich auszutauschen und internationale Freundschaften zu schließen. „Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause hat es wieder sehr viel Spaß gemacht, den internationalen Studierenden unseren Campus und die Vorzüge des Emslands zu zeigen, aber auch für die MKT-Studierenden war es sicherlich eine Bereicherung“, so Organisatorin Katharina Freitag (2. v. links). Höhepunkte seien die Unternehmensbesuche in der Region sowie der Wochenendtrip nach Berlin gewesen. Bild: Hochschule Osnabrück

Innovationsmanagement eines Hidden Champions im Fokus

Im Modul "Technologie- und Innovationsmanagement" des Masterstudiengangs Management und Technik von Prof. Dr. Benjamin Jung hat Marc Severin (vorne Mitte) das Innovationsmanagement der Heitkamp & Thumann Group am Beispiel der Division H&T Presspart vorgestellt. Die global agierende Heitkamp & Thumann Group mit Sitz in Düsseldorf und einem großen Standort in der Nähe von Paderborn ist ein echter Hidden Champion: Bei Batteriedosen für Konsumgüterbatterien und für Lithium-Ionen-Batterien, welche in Elektrofahrzeugen eingesetzt werden, ist die Gruppe Weltmarktführer. Auch im Bereich Drug Delivery Devices und Compoments spielt die Gruppe weltweit eine signifikante Rolle und ist insbesondere bei Aerosoldosen für Dosierinhalatoren führend. Diese werden beispielsweise für die Verabreichung von Asthma-Medikamenten genutzt. "Ich habe wesentliche Modulinhalte am Beispiel eines Hidden Champions verdeutlicht. Die Studierenden haben mich durch die Qualität ihrer Fragen überzeugt", resümierte Severin, Program Manager Sustainability and Innovation bei H&T Presspart. Prof. Jung freute sich über einen gelungenen Modulabschluss und "besonders über einen Praxiseinblick meines ehemaligen Arbeitgebers."

Internationaler Austausch am Campus Lingen

Die Fakultät Management, Kultur und Technik (MKT) am Campus Lingen hat erstmalig ein internationales Kurzzeitprogramm in Form eines Erasmus+ "Blended Intensive Programme", kurz BIP, veranstaltet. Daran haben Studierende aus vier Ländern sowie sieben Gastdozentinnen teilgenommen. Das Blended Intensive Programme entstand aus einer Neuerung in der Programmgeneration von Erasmus+. Durch diese soll die Nutzung innovativer Lern- und Lehrmethoden gefördert und die Möglichkeiten der Online-Kooperation genutzt werden. Das Thema des BIP 2022 lautet "Doing business in an international environment”. Zum Auftakt des Kurzzeitprogamms am Campus Lingen trafen sich Vertretende der University of Zagreb, der Oporto Global Unversity und der Universidad Nacional del Sur aus Bahia Blanca sowie der Hochschule Osnabrück. Bild: Hochschule Osnabrück