Nachrichten der Fakultät MKT

Wissenschaftsformat "Campus Lingen digital" geht in die zweite Runde

Wie reagiert ein selbstfahrendes Auto, wenn ein Kind unvermittelt auf die Straße tritt? Welche moralischen Bedenken spielen rund um das autonome Fahren eine Rolle und wie sieht die Akzeptanz des technischen Fortschritts in der Gesellschaft aus? Diesen und weiteren Fragen widmete sich die zweite Ausgabe von Campus Lingen digital zum Thema „Autonomes Fahren – Chancen und Grenzen“. Frederik Hochheimer und Marlene Herma Schriever beleuchteten die Thematik in kurzen Impulsvorträgen aus unterschiedlichen Perspektiven und gingen dabei auf den Stand der Technik, die Akzeptanz in der Gesellschaft sowie moralische Bedenken ein. Die Zuschauenden waren eingeladen per Chatfunktion Fragen zu stellen, welche nach den Vorträgen von Frederik Hochheimer und Moderatorin Svenja Folkerts diskutiert und beantwortet wurden.