Musikerziehung (B.A.) – Musical

Eignungsprüfung

Eignungsprüfung Musical

Die derzeitige Krise macht es notwendig, dass wir die Eignungsprüfung in diesem Jahr anders als gewohnt gestalten. Die erste Runde sieht daher ein Online-Verfahren vor. Es werden nur diejenigen Bewerber*innen zur Prüfung am Institut für Musik in Osnabrück zugelassen, die das Online-Verfahren durchlaufen und bestanden haben.

Musical Gesang:
Bitte bereiten Sie ein Video mit zwei Musicalsongs vor, welches Sie unter folgender Adresse bis spätestens zum 28.06.2020 (gerne auch früher) hochladen:

https://netcase.hs-osnabrueck.de/index.php/s/7PZSpOG2LGyYBZr

Folgende Punkte sind zu beachten:

  • Bitte benennen Sie die Datei in folgender Reihenfolge mit Ihrem Nachnamen und Vornamen (Bsp.: Musterfrau Nicole).
  • Einer der beiden Songs sollte nach Möglichkeit Ihren ganzen Körper zeigen (wenn dies nicht möglich ist, wäre es hilfreich, wenn wir so viel wie möglich von Ihnen sehen könnten).
  • Wenn möglich Gegenlicht vermeiden, so dass das Gesicht und der Gesichtsausdruck erkennbar sind.
  • Bitte verzichten Sie auf Aufnahmen, die im Studio produziert oder anderweitig bearbeitet sind. Eine einfache, ungeschnittene Aufnahme mit dem Smart-Phone reicht völlig aus.

Musical Tanz
Bitte bereiten Sie ein weiteres Video mit den von der Hochschule Osnabrück vorgegebenen Trainings- und Tanzsequenzen vor, welches Sie unter folgender Adresse bis zum 28.06.2020 hochladen:

https://netcase.hs-osnabrueck.de/index.php/s/3flSvypKLLSo2m7

Eine Anleitung zu den zu tanzenden Übungssequenzen finden Sie in diesem Ordner:

https://netcase.hs-osnabrueck.de/index.php/s/VHEvXFfSdrZ0Y3y

Folgende Punkte sind zu beachten:

  • Einübung und Einstudierung, der von den Dozent*innen der Hochschule Osnabrück bereitgestellten/vorgegebenen Videos von Ballett und Jazz.
  • Filmen der Übungssequenzen.
  • Bitte beide Disziplinen (Ballett und Jazz) in einem Video zusammenfassen! D.h. nicht zwei Videos für den Fachbereich Tanz senden.

Wichtig für das Video!

  • Video/Datei mit ihrem Namen benennen (Nachname Vorname).
  • Wenn möglich Ganzkörperformat filmen.
  • Wenn möglich Gegenlicht vermeiden, so dass das Gesicht und der Gesichtsausdruck erkennbar sind.
  • Figurbetonte, eher enganliegende, angemessene und neutrale Trainingsbekleidung verwenden.
  • Sequenzen schlicht auf das Wesentliche reduziert filmen.
  • Es ist kein Tanzstudio für das produzieren der Videos erforderlich.
  • Bitte auf Bearbeitung (Photoshop o.ä.) der Videos verzichten. Eine einfache Aufnahme mit dem Smart-Phone reicht völlig aus.

Bitte vergessen Sie nicht, dass Sie sich auf jeden Fall auch über das Online-Bewerbungsportal der Hochschule bewerben müssen. https://osca-bew.hs-osnabrueck.de. Videos, die in den entsprechenden Ordnern hochgeladen wurden, können wir nur zuordnen, wenn Sie sich zuvor über das Portal beworben haben. Ohne eine Bewerbung über das Portal sind hochgeladene Aufzeichnungen ungültig.

Zur zweiten Runde, die dann in Osnabrück stattfindet, laden wir dann möglichst zeitnah die Bewerber*innen ein, die von unserer Prüfungskommission ausgewählt wurden. Je früher Sie Ihr Video hochladen, desto leichter wird es für uns eine Auswahl zu treffen.

Die Eignungsprüfung am Institut für Musik erstreckt sich über mehrere Tage und Runden.

Die Runden bestehen aus Gesangsvorträgen, Prüfungen zur tänzerischen Eignung im Bereich Ballett und Jazz, Schauspielvorträgen und -improvisationen, einem persönlichen Gespräch und einer Klausur in den Fächern Gehörbildung und Musiktheorie.