Nachrichten der Fakultät AuL

Eine elektronische Patientenakte für Kühe

Das Medienlabor der Hochschule Osnabrück entwickelt eine App, die helfen soll, die Eutergesundheit von Milchkühen zu verbessern. Damit ist die Hochschule Teil des Verbundprojekts IQexpert. Es wird mit insgesamt rund zwei Millionen Euro vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert und nimmt auch den Antibiotikaeinsatz sowie eine verbesserte Tiergesundheit in den Blick.

Startschuss: Ab 1. Mai für ein Studium an der Hochschule Osnabrück bewerben

Aus über 100 Studiengängen können Studieninteressierte wählen und sich bis zum 31. Juli online für einen Studienplatz an der Hochschule bewerben – erstmalig auch für den Bachelor Hebammenwissenschaft.

Zwei Promovierende der Hochschule Osnabrück bei internationaler Gartenbautagung ausgezeichnet

Beim vierten Europäischen Gartenbausymposium werden Arbeiten der Nachwuchsforschenden im Bereich der Pflanzenernährung und des Agrarmarketings gewürdigt.

Hochschule Osnabrück und Bugfoundation GmbH geben Empfehlungen für Novel Food-Start-ups

In einem zweijährigen Forschungsprojekt hatte das Insektenburger-Start-up gemeinsam mit der Hochschule seine Markteintrittsstrategie analysiert. Das Projekt wurde von der Aloys & Brigitte Coppenrath-Stiftung mit 200.000 Euro gefördert.