Institut für Musik - Jazzpreis

Junger Deutscher Jazzpreis für das Anton Mangold Quartett und den Saxophonisten Fabian Dudek

Nach einem hochkarätig besetzten Finalistenkonzert wurden am 26. Oktober das „Anton Mangold Quartett“ (Ensemblepreis) und der Saxophonist Fabian Dudek vom „Simon Below Quartett“ (Solistenpreis) mit dem Jungen Deutschen Jazzpreis 2017 ausgezeichnet.

Die Jury, bestehend aus der Komponistin, Gitarristin und Big-Band-Leiterin Monika Roscher, dem Jazz-Journalisten Norbert Krampf (u.a. FAZ) sowie Trompeten-Professor und Echo-Preisträger Frederik Köster, lobte Saxophonist Fabian Dudek „für sein sehr starkes Statement, seine sehr starke Präsenz und Persönlichkeit.“ Beim Anton Mangold Quartett hob sie den „bemerkenswerten Bandsound mit starker Dynamik“ hervor. Anerkennend wurde zudem der „kompositorische Umgang mit traditionellen Inspirationsquellen und innovativen Ideen“ erwähnt. 

Mit einem jeweils vierzigminütigen Programm präsentierten sich an dem Abend insgesamt drei starke Bands im Osnabrücker BlueNote. Neben dem an der Hochschule für Musik Würzburg gegründeten „Anton Mangold Quartett“ spielten auch das „Fynn Großmann Quintett“ von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und das „Simon Below Quartett“ mit Jazz-Studierenden der Hochschule für Musik Köln auf beeindruckend hohem Niveau.

 Der Junge Deutsche Jazzpreis des Instituts für Musik der Hochschule Osnabrück wurde in diesem Jahr zum fünften Mal verliehen. Er soll vielversprechende junge Bands auf ihrem Weg in die Professionalität unterstützen. Das Preisgeld teilt sich in 3.000 Euro für den Ensemblepreis und 1.000 Euro für den besten Solisten/die beste Solistin auf. Es wird von der Felicitas und Werner Egerland-Stiftung zur Verfügung gestellt. Das Institut für Musik will mit dem Preis junge, talentierte Musikerinnen und Musiker fördern, deren kreativer und innovativer Zugriff auf die Jazzmusik hervorsticht.

Weitere Infos: Institut für Musik der Hochschule Osnabrück, Katrin Eisenträger, 

Telefon (0541) 969-3586, k.eisentraeger@hs-osnabrueck.de

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat