Von mystischen Waldgestalten und kommunizierenden Bäumen Montag, 14. Januar 2019

Ausprobiert: Prof. Dr. Jürgen Milchert versucht sich an einer Zeichnung, was er durch die Plexiglasscheibe in den Bäumen sehen kann.

Sechs Studierendengruppen des Studiengangs Freiraumplanung an der Hochschule Osnabrück präsentieren Entwürfe für das ehemalige Landesgartenschaugelände in Bad Iburg.

Ein Film, der die oberirdische Kommunikation der Bäume sichtbar macht, eine „Intensivstation Dr. Wood“, die mit Hilfe einer VR-Brille das Wohlbefinden im Wald bestimmt oder Mykonet, die Leitbaumarten mit eigenen Facebook-Seiten in Social Media. Das waren nur ein paar der Ideen, die die 19 Studierenden im Projekt Zauberwald im Studiengang Freiraumplanung der Hochschule Osnabrück jetzt auf dem Gelände der Landesgartenschau Bad Iburg präsentierten.

Ein Semester lang haben sie unter Leitung von Prof. Dr. Milchert an Entwürfen für den Waldkurpark und den Bad Iburger Baumwipfelpfad gearbeitet und Ideen entwickelt, wie man das ehemalige Gelände der Landesgartenschau weiter nutzen kann und welche Angebote im Bereich der Umweltbildung denkbar sind.

Einen ganz einfach umzusetzenden Ansatz verfolgen drei Studierende mit ihrer Idee, Bäume neu zu interpretieren und dadurch die Fantasie anzuregen. Eine Plexiglasscheibe, die an zwei Holzstäben befestigt ist, kann variabel im Wald aufgestellt werden. Anschließend können die Besucherinnen und Besucher aufmalen, was sie sehen. So wird aus einer Baumgruppe ein Opa mit seinen Enkeln. Der nächste entdeckt ein mystisches Gespenst. „Jeder soll sich seine Perspektive selbst suchen“, erklärt Hannah Sennhenn das Vorhaben. „Wir wollen dadurch auch die Kommunikation untereinander fördern.“

Das Team der Landesgartenschau Bad Iburg war begeistert von den unterschiedlichen Entwürfen. „Wir werden nun schauen, was wir in Zusammenarbeit mit den Studierenden alles umsetzen und in Veranstaltungen mit einbauen können“, sagt Geschäftsführerin Ursula Stecker.

 

Weitere Informationen:
Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur
Prof. Dr. Jürgen Milchert
Telefon:    0541 969-5154       
E-Mail:        j.milchert@hs-osnabrueck.de

 

 

Von: Julia Gravenstein

Weitere Fotos zur Nachricht

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat