Wirtschaftsminister Lies besichtigt Logistik 4.0-Labor der Hochschule Osnabrück in China Montag, 19. Juni 2017

Zur Begrüßung von Minister Lies (4.v.l.) in den Räumlichkeiten des Labors an der Universität Hefei versammelten sich die Verantwortlichen, darunter auch Dr. Henning Gösling (links) und Studiengangbeauftragter Prof. Dr. Michael Schüller (2.v.l.).

Niedersächsischer Minister zu Besuch an der Universität Hefei

(Osnabrück, 19. Juni 2017) Der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) besichtigte Ende Mai mit einer Delegation aus Wirtschaftsvertretern und Politikern die Universität Hefei in China und informierte sich an der Partnerhochschule der Hochschule Osnabrück über die gemeinsame Studienrichtung Internationales Logistikmanagement in China (LOGinCHINA). Zu den Anlässen des Besuchs zählte die Eröffnung der Räumlichkeiten, in denen das LOGinCHINA Logistik 4.0-Labor entstehen wird.

Dieses Labor wird wesentlicher Bestandteil einer neuen Lehrveranstaltung und orientiert sich an einer realen Produktionsumgebung der niedersächsischen Firma Boge Rubber & Plastics. „Es wird mit neuster Technik, wie autonom navigierenden Transportfahrzeugen und untereinander kommunizierenden Arbeitsstationen, ausgestattet“, erläuterte Dr. Henning  Gösling, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Hochschule Osnabrück und gemeinsam mit dem Studiengangbeauftragten Prof. Dr. Michael Schüller verantwortlich für das Labor. Beide informierten den Minister über die Fortschritte des Laboraufbaus.

„Ich freue mich sehr, dass unser Labor eine solche Beachtung findet und von einer hochkarätigen Delegation unter Leitung des niedersächsischen Wirtschaftsministers besucht wird“, betonte Schüller. Mit dem Labor werde der Vernetzungsgrad zwischen Wirtschaft und Wissenschaft erhöht und den zukünftig Studierenden eine moderne Lernumgebung geboten. „Der Themenkomplex „Industrie 4.0 und Made-in-China 2025“ ist für China und Deutschland von besonderer Bedeutung, so dass ich mich freue, in diesem innovativen Feld mit unseren Kollegen in Hefei und dem Unternehmen Boge zu kooperieren.“

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Michael Schüller, Studiengangbeauftragter LOGinCHINA
Telefon: 0541 969-2119
E-Mail: m.schueller@hs-osnabrueck.de

Fotos: Universität Hefei

Von: Henning Gösling / Isabelle Diekmann

Weitere Fotos zur Nachricht

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat