Grundstückserwerb am Campus Haste – Hochschule Osnabrück kauft ehemaliges Coca-Cola-Gelände Montag, 17. Dezember 2018

In unmittelbarer Nähe vom Campus Haste hat die Hochschule Osnabrück 16.500 Quadratmeter Erweiterungs-fläche erworben.
In unmittelbarer Nähe vom Campus Haste hat die Hochschule Osnabrück 16.500 Quadratmeter Erweiterungs-fläche erworben.

Am Campus Haste hat die Hochschule rund 16.500 Quadratmeter bebaute Grundstücksfläche erworben. Für das Jahr 2019 stehen nun Analysen und Überlegungen an, um ein Konzept für eine sinnvolle, nachhaltige Nutzung für die Hochschulregion Osnabrück zu entwickeln.

(Osnabrück, 14. Dezember 2018) Seit wenigen Tagen ist es offiziell: Die Hochschule Osnabrück erwirbt ein Erweiterungsgelände an der Oldenburger Landstraße in unmittelbarer Nähe vom Campus Haste. Das Grundstück, auf dem sich Bürogebäude und ehemalige Lager- und Produktionshallen befinden, hat eine Größe von rund 16.500 Quadratmetern.

Für dieses Gelände, auf dem sich früher eine Coca-Cola Niederlassung befand, wird das Präsidium der Hochschule Osnabrück im kommenden Jahr einen Plan entwickeln, wie das Areal in Zukunft für die Hochschule nutzbar gemacht werden kann.

Hochschulpräsident Prof. Dr. Andreas Bertram, Stiftungsratsvorsitzender Manfred Hülsmann sowie Oberbürgermeister Wolfgang Griesert stellten das Gelände der Öffentlichkeit vor. In einem gemeinsamen Medientermin betonten sie die guten Rahmenbedingungen für einen weiteren Ausbau der Hochschulregion Osnabrück.  

„Uns liegt sehr am Herzen, hier ein nachhaltiges und gesellschaftlich relevantes Konzept für unsere Hochschule Osnabrück und die Region zu entwerfen“, freute sich Hochschulpräsident Prof. Dr. Andreas Bertram über die weiteren mittelfristigen Entwicklungsmöglichkeiten am Campus in Haste.

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert unterstrich die Chance, den nördlichen Stadteingang zu gestalten. „Die Hochschule Osnabrück ist ein prägender Partner unserer Stadtentwicklung. Wir freuen uns, gemeinsam mit der Hochschule für die Studierenden, Lehrenden aber auch für die Nachbarschaft und Öffentlichkeit einen prominent gelegenen Ort unserer Stadt neu zu entwickeln.“

Auch Stiftungsratsvorsitzender Manfred Hülsmann bewerte die Maßnahme durchweg positiv: „Die Stiftung Fachhochschule Osnabrück erwirbt mit diesem Grundstück ein in unmittelbarer Nähe zum Campus in Haste gelegenes gutes Entwicklungsgebiet. Nun kommt es darauf an, gemeinsam ein tragfähiges Konzept für Hochschule und Region zu entwerfen.“

Rund eineinhalb Jahre verhandelten Hochschule und Stiftung nach Vermittlung der Stadt Osnabrück mit dem ehemaligen Eigentümer Coca-Cola. Als Nutzfläche ausgewiesen sind rund 15.000 Quadratmeter, von denen momentan 1.800 Quadratmeter als Büroflächen vorhanden sind. Welche Gebäude, Büros und Flächen zeitnah genutzt werden können beziehungsweise welche Gebäude abgerissen werden müssen, wird die Hochschule prüfen. Ziel ist es, im neuen Jahr alle Bedarfe der gesamten Hochschule abzuwägen und ein abgestimmtes Nutzungskonzept zu erarbeiten. Eine Umsetzung ist angesichts der finanziellen Ressourcen nicht vor dem Jahr 2024 angedacht.  

Hintergrund Stiftung Fachhochschule Osnabrück: 1971 wurde die Fachhochschule Osnabrück gegründet und 2010 nach einer Novelle des niedersächsischen Hochschulgesetzes in Hochschule Osnabrück umbenannt. Mit Wirkung vom 1. Januar 2003 ging die Hochschule in die Trägerschaft der Stiftung Fachhochschule Osnabrück als einer rechtsfähigen Stiftung des öffentlichen Rechts über. Die Rahmenbedingungen einer Stiftung eröffnen laut Gesetz der Hochschule wichtige Gestaltungsspielräume. Sie sind zugleich ein erheblicher Vertrauensbeweis des Landes gegenüber der Leistungsfähigkeit der Hochschule Osnabrück. Für die Hochschule war es in der jüngeren Vergangenheit von besonderem Wert, auch im Bereich der baulichen Entwicklung schnell auf die wachsenden Bedarfe reagieren zu können. Als Bauherr kann sie gezielter den Bedürfnissen der Lehrenden, Forschenden und Lernenden gerecht werden.

Von: Ralf Garten M.A.

Weitere Fotos zur Nachricht

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat