650 Studierende starten zum Sommersemester ihr Studium an der Hochschule Osnabrück Montag, 2. März 2020

Erstsemester recken die Hände in der Aula in die Luft.
Die Erstsemester freuen sich auf den Studienstart an der Hochschule Osnabrück.

Hochschulpräsident Prof. Dr. Andreas Bertram begrüßte 650 Erstsemester in der Aula der Hochschule Osnabrück. Die Studierenden beginnen ihr Studium an den Fakultäten Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Ingenieurwissenschaften und Informatik.

„Begeisterung und Leidenschaft ist das richtige Mittel, um Neues zu lernen“, sagt Bertram. „Wir bieten Ihnen hier eine Doppelqualifikation. Lehrende an der Hochschule Osnabrück haben eine sehr gute wissenschaftliche Ausbildung und bringen gleichzeitig viel Praxiserfahrung mit.“ So könne man den Erstsemesterstudierenden den Start ins Berufsleben erleichtern. Das Wichtigste sei jedoch, dass Studierende neugierig und mutig seien. Sie sollen sich ausprobieren und vor allem aktiv die Zukunft gestalten. Dazu gehöre auch das Scheitern. Poetryslamer und Pastor Tom Herter fasst es zusammen: „Mein Leben gibt es nur mit Scheitern, das gehört dazu. Scheitern ist nur ein Anagramm des Lebens.“


Alle Wege führen nach Osnabrück


Marius Lindenborn und Johann Suilmann beginnen ihr Studium „Betriebswirtschaft und Management“. Sie freuen sich besonders, vorhandene Kenntnisse praktisch vertiefen zu können. Malin Rebel zog für ihr Studium von Lüneburg nach Osnabrück. Ihr FSJ in einer Psychiatrie gefiel ihr so gut, dass sie sich kurzerhand für ein Wirtschaftspsychologiestudium entschied. Auch Ria Grügelsberg und Karin Dempewolf zog es für das Studium an der Hochschule Osnabrück aus der Heimat. Grügelsberg absolvierte zuvor in Bochum ihre Ausbildung zur Logopädin und Dempewolf die Ausbildung zur Physiotherapeutin in Heidenheim. Sie werden in Osnabrück gemeinsam den Bachelor „Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie“ studieren.


Bei der Studienortwahl ist sich Bürgermeisterin Eva-Maria Westermann sicher: „Mit Osnabrück haben sie eine richtig gute Wahl getroffen.“ Auch Jörg-Markus zu Oven, stellvertretender Geschäftsführer des Studentenwerks Osnabrück, und die Campusreporter sowie der Allgemeine Studierendenausschuss und die Fachschaften hießen die Erstsemester herzlich willkommen. Theaterpädagoge Benjamin Häring führte durch die Veranstaltung und die A-cappella-Band Männersache sorgte musikalisch für Stimmung unter den Studienstarterinnen und Studienstartern.


Vor der Begrüßungsfeier informierten sich die Studierenden auf dem Info-Markt an rund 50 Ständen über die Angebote rund um das Studium an der Hochschule Osnabrück und in der Stadt.

Weitere Informationen:
Geschäftsbereich Kommunikation
E-Mail: kommunikation@hs-osnabrueck.de
Telefon: 0541 969-3847

 

Von: Jasmin Schulte

Weitere Fotos zur Nachricht

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften