Landschaftsarchitektur und RegionalentwicklungMaster of Engineering

Charakteristika des Studiengangs Landschaftsarchitektur und Regionalentwicklung

Der Masterstudiengang Landschaftsarchitektur und Regionalentwicklung konzentriert sich auf die Entwurfs-, Gestaltungs- und Entwicklungsprozesse von Stadtregionen und Kulturlandschaften. Er vermittelt neben Fachwissen aus dem Bereich Landschaftsarchitektur und Regionalentwicklung auch gestalterisch-planerische und methodisch-analytische Fähigkeiten. Neben Vorlesungen, Seminaren und Übungen sind Studienprojekte im Team mit komplexen, berufspraktischen Aufgabenstellungen fest in dem Masterstudiengang verankert.

Absolventinnen und Absolventen sind unter anderem in Planungsbüros tätig, übernehmen Aufgaben als Fach- und Führungskräfte in regionalen Planungs- und Fremdenverkehrsverbänden sowie in kommunalen und staatlichen Verwaltungen (Laufbahnen des höheren Dienstes) oder sind freiberuflich als Berater oder Landschaftsarchitekt tätig.

Der Studiengang auf einen Blick

Abschluss

Master of Engineering

Beginn

Wintersemester

Vorpraktikum

nicht erforderlich

Regelstudienzeit

4 Semester

Sprache

Deutsch

Studienform

grundständiger Vollzeitstudiengang

Numerus Clausus

Nein

Standort

Osnabrück - Haste

Zulassungsbeschränkung

Ja

AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN

KONTAKT

Wissenschaftlich-fachliche Leitung

Prof. Dipl.-Ing. Hubertus von Dressler
Studiengangssprecher 
Raum: HM 0118
Telefon: 0541 969-5180
E-Mail: h.von-dressler@hs-osnabrueck.de

Beratung

Prof. Dipl.-Ing. Norbert Müggenburg
Studienfachberatung 
Raum: HD 0106
Telefon: 0541 969-5211
E-Mail: n.mueggenburg@hs-osnabrueck.de

Bewerbung und Zulassung 

Sandra Wilmering
Studierendensekretariat
Raum: HD 0030
Telefon: 0541 969-5083
E-Mail: s.wilmering@hs-osnabrueck.de
Sprechzeiten: 
Donnerstag 13:30 - 16:00 Uhr
Freitag 09:30 - 12:00 Uhr

WEITERE THEMEN

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2016 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat