Finanzierung

PROMOS-Förderung

PROMOS-Stipendien

Die Hochschule Osnabrück vergibt Stipendien für Auslandsaufenthalte. Diese Stipendien werden finanziert aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen des PROMOS-Programms unter Voraussetzung der Mittelzusage.

Auf dieser Seite finden Sie allgemein geltende Informationen sowie weiterführende Hinweise zu den drei Förderlinien der PROMOS-Stipendien.

 

Verfolgen Sie hier die Studentin Lea bei ihrer Reportage über das PROMOS-Stipendienprogramm 

 

 

 

Voraussetzungen, Fristen und weitere Informationen

Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die PROMOS-Förderung der Hochschule Osnabrück.

Förderlinie I: Semesterstipendien für Studienaufenthalte weltweit

Förderlinie II: Stipendien für Abschlussarbeiten weltweit

Die Förderlinie für Stipendien für Abschlussarbeiten weltweit unterteilt sich in zwei Förderungsgrundlagen. Einerseits können Stipendien für die Anfertigung von Abschlussarbeiten weltweit vergeben werden. Andererseits können Studierende von Teilzeitstudiengängen Fahrtkostenzuschüsse für Kurzaufenthalte zur Vorbereitung von Abschlussarbeiten weltweit erhalten.

Stipendien für die Anfertigung von Abschlussarbeiten weltweit

Fahrtkostenzuschüsse für Kurzaufenthalte zur Vorbereitung von Abschlussarbeiten

Förderlinien III: Förderung von Praktika

Fahrtkostenzuschüsse für Praktika außerhalb Europas

Kontakt CENTER FOR INTERNATIONAL MOBILITY

Das Center for International Mobility (CIM) hilft Ihnen bei Fragen zur Finanzierung von Auslandsaufenthalten und bei Bewerbungen an Hochschulen innerhalb hochschulweiter Kooperationen.

Auf Grund der aktuellen Situation kann derzeit keine Präsenzberatung erfolgen. Bitte kontaktieren Sie die zuständigen Mitarbeiter*innen per E-Mail oder Telefon.