Die Gestaltungskraft des Glücks

Zertifikatskurs: Mit dem Konzept Gross National Happiness Führungsprozesse verändern

+++ Bewerbungen sind noch bis zum 20.06.2021 möglich +++

Fragen der modernen Arbeitswelt sinnvoll beantworten

Die aktuelle Situation der Pandemie ist viel mehr als ein gesundheitlicher Notstand, der eine ökonomische Depression nach sich zieht. Sie ist eine zivilisatorische Krise und eine Chance für gesellschaftliche Veränderungen. Das weltweite „Social Distancing“ macht für jeden erlebbar, was es bedeutet auf soziale Beziehungen verzichten zu müssen. Aus dieser Erfahrung stellen sich die alten Fragen nach Ansätzen zur Überwindung der sozialen Entfremdungen, der Umweltzerstörung und der sozio-ökonomischen Ungleichheit in neuer Dringlichkeit. Altes ist dabei sich zu verabschieden und macht Platz für Neues. Es gilt nun die „Neue Realität“ nach Corona aktiv zu gestalten.   

Die Entfremdungen sind nicht durch Naturgesetze gegeben, sondern sind Manifestation unseres Denkens, Fühlens und Handelns. Sie sind Ausdruck unseres Umgangs mit uns selbst, mit anderen und mit dem Planeten. Wir können unsere Bildungssysteme und unser unternehmerisches Handeln gemeinsam verändern.

Die Überwindung der Entfremdungen bedarf der Stärkung der Herzenskräfte. Ohne Mitgefühl bleibt die Vision eines selbstbestimmten, sinnstiftenden Lebens in Würde für alle unerfüllt. Ohne den Mut dies tatkräftig in Wissenschaft, Bildung und unternehmerisches Handeln zu integrieren, fehlen uns die Vorbilder, die uns zeigen, dass dieser Weg erfolgreich gegangen werden kann.

In diesem Kurs machen wir uns mit unseren inneren Ressourcen für den ersten Schritt auf dem Weg vertraut. Wir erlernen wie wir unser Denken, Fühlen und Handeln schulen und mit unserer Herzenskraft, unserer innersten Vision verbinden können.

  • Wie können wir dies auf eine Organisation übertragen?
  • Welchen Beitrag kann Gross National Happiness für die erfolgreiche Ausgestaltung neuer Bildungsansätze und unternehmerischen Handelns leisten?

Machen wir uns gemeinsam auf den Weg, diese Fragen zu beantworten. Holen Sie sich diese Kompetenz in Ihr Unternehmen!

Rufen Sie uns an, wenn Sie mehr erfahren möchten. Wir beantworten gerne Ihre Fragen: Tel. 0541 969-2136 oder 0173 961 93 29. Oder schreiben Sie uns: Christiane Leiste, Projektleitung Mindful Leadership, Hochschule Osnabrück.

Das sagen unsere Teilnehmer*innen

Auf einen Blick

Bezeichnung

Gross National Happiness:
Die Gestaltungskraft des Glücks
in Kooperation mit dem ELI (Eurasia Learning Institute for Happiness and Wellbeing)

Abschluss

Gross National Happiness Practitioner - Hochschule Osnabrück in Kooperation mit dem Eurasia Learning Institute for Happiness and Wellbeing

Zielgruppe

Menschen, die Führungs- bzw. Managementaufgaben wahrnehmen, Personalfachleute sowie Fachkräfte, die an der persönlichen Entwicklung von Führungskräften beteiligt sind oder an professionellen Umbruchsituationen mitwirken.

Neue Termine 2021 / 2022

15. - 18. September 2021
1. - 4. Dezember 2021
9. - 12. März 2022
29. Juni - 2. Juli 2022

Umfang

Vier Präsenzmodule à 4 Tagen nebst Umsetzungsprojekten sowie individuellen und gruppenbasierten Lernaufgaben

Veranstaltungsort

Hochschule Osnabrück (wir sind zuversichtlich, dass wir in Präsenz starten können)

Dozententeam

Dr. Ha Vinh Tho
Dr. Ursula Versteegen
Prof. Dr. Johannes Hirata
Projektleitung: Christiane Leiste

Gebühren

Die Kosten für den Zertifikatskurs belaufen sich auf 6.000 EUR

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist endet am 20.06.2021