Kunststofftechnik (B.Sc.)

Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen für Kunststofftechnik

Wer im Bachelorstudiengang Kunststofftechnik studieren möchte, muss folgende Bedingungen erfüllen:

alternativ:

  • Fachhochschulreife (Fachoberschule)
  • fachgebundene Hochschulreife
  • allgemeine Hochschulreife
  • Meisterprüfung/staatlich geprüfte/r Techniker/-in oder Immaturenprüfung
  • eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu den Allgemeinen Hochschulzugangsberechtigungen.

In diesem Studiengang werden Grundkenntnisse der englischen Sprache vorausgesetzt.

Besondere Voraussetzungen

Eine praktische Ausbildung von acht Wochen (davon mindestens zwei Wochen vor Aufnahme des Studiums). Eine abgeschlossene Berufsausbildung kann ganz oder teilweise auf die praktische Ausbildung angerechnet werden. Nähere Informationen sowie die Liste der Berufsausbildungen, die als praktische Ausbildung (Vorpraktikum) anerkannt werden, wurden in einem Merkblatt zusammengefasst.

Achtung - Sonderregelung aufgrund der mit der Corona Pandemie verbundenen Schwierigkeit, geeignete Praktikumsplätze zu finden:

Befristet für die Bewerbungsverfahren des Wintersemesters 2020/21 sowie des Sommersemesters 2021 gilt folgende Änderung:
Der Nachweis über die absolvierte praktische Ausbildung insgesamt ist erst bis zum Ende des vierten Fachsemesters erforderlich. Das gilt auch für die bisher zwei Wochen vor Beginn des Studiums.

Bewerbungszeitraum und Hinweise

Das Studium „Kunststofftechnik“ beginnt im Wintersemester.

Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 20/21:

  • Veränderter Bewerbungszeitraum aufgrund der Corona-Bedingungen: vom 01. Juni 2020 bis zum 20. August 2020
  • Die Hochschule Osnabrück nimmt im Wintersemester 2020/2021 nicht am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) teil. Aus diesem Grund müssen sich Bewerber*innen im Vorfeld keine BID und BAN bei hochschulstart.de besorgen. Die Bewerbung und Zulassung erfolgt ausschließlich über das  Bewerbungsportal der Hochschule Osnabrück.

Bewerbungszeitraum

  • Ab Ende April/Anfang Mai bis 15. Juli (Ausschlussfrist)
  • Abweichende Termine für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen, siehe Bewerbungstermine uni-assist

Bewerbungen sind nur online möglich.

Die Hochschule Osnabrück nimmt mit diesem Studiengang am Dialogorientierten Serviceverfahren teil. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, sich an der Hochschule Osnabrück für bis zu drei Studiengänge zu bewerben.

Informationen für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen

Informationen für ausländische Studienbewerberinnen und Bewerber

Für ausländische Studienbewerberinnen und -bewerber  haben wir zusätzliche wichtige Informationen zusammengestellt.

Wie funktioniert die Online-Bewerbung für das Bachelorstudium?

Zunächst einmal müssen Sie sich mit Ihren persönlichen Daten und Ihrer E-Mail-Adresse als Bewerber*in registrieren und sich einen Account zulegen. Danach erhalten Sie die Zugangsdaten per E-Mail und müssen nach erstmaligem Einloggen das Passwort  ändern.

Die weiteren Angaben zu Ihrer Bewerbung (FH-Reife / Abitur, Ausbildung, Praktikum, Vorstudienzeiten und andere Angaben) werden schrittweise abgefragt. Sie können innerhalb des Bewerbungszeitraumes Ihre Bewerbung jederzeit zwischenspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt mittels Ihrer Zugangsdaten weiter fortführen, korrigieren oder ändern.

Erst wenn Sie alle Angaben vollständig gemacht haben, können Sie die Bewerbung abschicken. Wenn die Bewerbung endgültig abgeschickt wurde, können Sie online keine Änderungen mehr durchführen.

Nachweise zu den gemachten Angaben werden erst im Fall eines Studienplatzangebotes von uns gesondert angefordert. Es wird im Bewerbungsverfahren kein Papier mehr benötigt.

Direkt zur Online-Bewerbung und sich bewerben!

Fragen zur Bewerbung?

Bei Fragen hilft der ServiceDesk gerne weiter: Telefon: 0541 969-7100, E-Mail: servicedesk@hs-osnabrueck.de.