International Management (B.A.)

Bewerbung

Hinweise zur Bewerbung

Das Studium „International Management“ beginnt im Wintersemester.

Bewerbungszeitraum

  • 1. Juni bis 20. August 2020 (Ausschlussfrist)
  • Abweichende Termine für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen, siehe Bewerbungstermine uni-assist

Bewerbungen sind nur online möglich.

Die Hochschule Osnabrück nimmt im Wintersemester 2020/2021 nicht am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) teil. Aus diesem Grund müssen sich Bewerber*innen im Vorfeld keine BID und BAN bei hochschulstart.de besorgen. Die Bewerbung und Zulassung erfolgt ausschließlich über das Bewerbungsportal der Hochschule Osnabrück.

Informationen für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen

Zulassungsvoraussetzungen

Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen

Die aktuellen Ordnungen zu diesem Studiengang finden Sie im Amtsblatt.

Besondere Zulassungsvoraussetzungen

Für den Studiengang International Management ist der Nachweis eines kaufmännischen Praktikums von sechs Wochen Dauer erforderlich. Das Praktikum muss vor Studienbeginn absolviert werden und darf in verschiedenen Zeitblöcken und Unternehmen erfolgen. Es darf jedoch zusammenhängende Zeitanteile von vier Wochen nicht unterschreiten.

Aufgrund der aktuellen sog. Corona-Krise müssen Bewerberinnen und Bewerber zum Wintersemester 2020/21 sowie zum Sommersemester 2021 das sechswöchige kaufmännische Praktikum erst bis zum Ende ihres vierten Studiensemesters nachweisen; dieses Praktikum muss also nicht bereits vor Beginn des Studiums erbracht worden sein. [Hinweis: Rechtlich steht diese Regelung unter dem Vorbehalt der noch zu treffenden Beschlüsse in den Hochschulgremien.]

Für Bewerberinnen und Bewerber mit einer entsprechenden, abgeschlossenen Berufsausbildung entfällt das Praktikum.

Darüber hinaus ist der Nachweis englischer Sprachkenntnisse entsprechend dem Niveau der Studierfähigkeit erforderlich, soweit Englisch nicht die Muttersprache ist. Die Studierfähigkeit in englischer Sprache kann nachgewiesen werden durch das auf dem Abschlusszeugnis der Allgemeinen Hochschulreife nachgewiesene Sprachniveau B2 in Englisch. Alternativ kann die Sprachkompetenz durch das Originalzeugnis oder eine beglaubigte Kopie von einem der nachfolgenden Tests nachgewiesen werden. Dabei müssen mindestens die angeführten Punktzahlen oder Noten erreicht worden sein. Diese Testergebnisse dürfen bei Studienanfang nicht älter als drei Jahre sein.

  • TOEFL – Test of English as a Foreign language (internet-based), Mindestpunktzahl: 88
  • TOEIC – Test of English for International communication, Mindestpunktzahl: 800
  • CPE – Cambridge Proficiency, Mindestnote: C
  • CAE – Cambridge Advanced, Mindestnote: B / C
  • FCE – Cambridge First Certificate, Mindestnote: A
  • IELTS – International English Language Testing System, Mindestnote: 6.5
  • BEC 3 – Business English Certificate, Mindestnote: B
  • BEC 2 – Business English Certificate, Mindestnote: A

Ein bilinguales Abitur mit Lehrsprache Englisch wird ebenfalls als Nachweis anerkannt. Auch die abgeschlossene Berufsausbildung (Fachschule) zur Fremdsprachenkorrespondentin bzw. zum Fremdsprachenkorrespondenten oder zur Fremdsprachenassistentin bzw. zum Fremdsprachenassistenten in der Sprache Englisch wird anerkannt als Nachweis der Studierfähigkeit in Englisch. Diese Ausbildung ersetzt auch das Vorpraktikum.

Wie funktioniert die Online-Bewerbung für das Bachelorstudium?

Zunächst einmal müssen Sie sich mit Ihren persönlichen Daten und Ihrer E-Mail-Adresse als Bewerber*in registrieren und sich einen Account zulegen. Danach erhalten Sie die Zugangsdaten per E-Mail und müssen nach erstmaligem Einloggen das Passwort  ändern.

Die weiteren Angaben zu Ihrer Bewerbung (FH-Reife / Abitur, Ausbildung, Praktikum, Vorstudienzeiten und andere Angaben) werden schrittweise abgefragt. Sie können innerhalb des Bewerbungszeitraumes Ihre Bewerbung jederzeit zwischenspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt mittels Ihrer Zugangsdaten weiter fortführen, korrigieren oder ändern.

Erst wenn Sie alle Angaben vollständig gemacht haben, können Sie die Bewerbung abschicken. Wenn die Bewerbung endgültig abgeschickt wurde, können Sie online keine Änderungen mehr durchführen.

Nachweise zu den gemachten Angaben werden erst im Fall eines Studienplatzangebotes von uns gesondert angefordert. Es wird im Bewerbungsverfahren kein Papier mehr benötigt.

Direkt zur Online-Bewerbung und sich bewerben!

Fragen zur Bewerbung?

Bei Fragen hilft der ServiceDesk gerne weiter: Telefon: 0541 969-7100, E-Mail: servicedesk@hs-osnabrueck.de.