Pflegewissenschaft (B.A.)

Studienverlauf

Gliederung des Studiums

Das achtsemestrige Regelstudium ist berufsbegleitend ausgerichtet. Aufgrund der Anerkennung der Kompetenzen aus der Pflegeausbildung (siehe Einstufungstest) starten alle Studierenden im 3. Semester.

Das Präsenzstudium findet an der Hochschule Osnabrück statt und ist in Blöcken organisiert. Die Präsenzphasen sind zweimal im Semester mit einer Dauer von je zwei Wochen (montags bis freitags). Je nach Bundesland besteht die Möglichkeit der Anerkennung einiger Tage als Bildungsurlaub.

Zeitplan 30 Studiengruppe (Beginn Sommersemester 2022)

Die Präsenzphasen werden in Form von Vorlesungen, Seminaren und Übungen veranstaltet.  Das Basis-Lehrmaterial wird entweder direkt oder online zur Verfügung gestellt. Die Studierenden erhalten wissenschaftliche Texte zur Vor- und Nachbereitung der Modulthemen sowie ausgewählte Literaturhinweise für das vertiefende Selbststudium. Außerdem werden die vielfältigen Möglichkeiten des E-Learnings genutzt.

Außerhalb der Präsenzphasen verläuft die Kommunikation zwischen Lehrenden und Studierenden primär über E-Mail und die Lernplattform der Hochschule Osnabrück. Nach Bedarf werden Arbeitsgruppen eingerichtet, die gemeinsam Aufgaben und Projekte bearbeiten sowie Referate und Präsentationen vorbereiten.

Das Studium gliedert sich in einen ersten und zweiten Studienabschnitt von jeweils 4 Semestern.

Erster Studienabschnitt

Der erste Studienabschnitt (1. bis 4. Semester) schafft die Basis für eine qualifizierte pflegewissenschaftliche Ausbildung. Die Module der ersten beiden Semester nehmen Bezug auf die in der beruflichen Praxis erworbenen Kompetenzen und werden durch eine Äquivalenzprüfung anerkannt und ermöglichen den Einstieg ins dritte Semester (Bewerbung erfolgt für das erste Semester). Sie werden nicht an der Hochschule gelehrt.

Zweiter Studienabschnitt

Im zweiten Studienabschnitt (5. bis 8. Semester) stehen die Schwerpunktfächer im Mittelpunkt, die den Studierenden fundierte Kenntnisse vermitteln, um Expertenfunktionen in der Pflege, aber auch im Qualitätsmanagement, wahrzunehmen.

In den Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts werden in der Pflegewissenschaft gezielt Themen der Professionalisierung der Berufspraxis behandelt. Die Inhalte sind auf das Berufsfeld von Pflegeexpertinnen und Pflegeexperten zugeschnitten. Projektarbeiten dienen dazu, analytische und empirische Forschungskompetenzen zu entwickeln. Im sechsten Semester werden drei Vertiefungen angeboten: „Organisationsentwicklung“, „Qualitätsentwicklung in der Pflege“ und „Pflegebildung". Hiervon müssen die Studierenden zwei Vertiefungen wählen. Diese Vertiefungen haben jeweils zwei Module.

Studienverlaufsplan Pflegewissenschaft

Klausuren SoSe 2022, Termine sind noch in Bearbeitung

Modulbeschreibungen