Werkstofftechnik (B.Sc.)

Kurzporträt

Studiengang Werkstofftechnik kompakt

Abschluss

Bachelor of Science (B.Sc.) 

Profil

Ingenieurstudiengang mit werkstofftechnischem Schwerpunkt

Studienart

grundständiger Vollzeitstudiengang

Regelstudienzeit

6 Semester

Leistungspunkte

180 Credits

Zulassungsvoraussetzungen

Alternativ: Fachhochschulreife (Fachoberschule), fachgebundene Hochschulreife, allgemeine Hochschulreife, eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung, eine Meisterprüfung, ein Abschluss als staatlich geprüfte/r Techniker/-in oder eine Immaturenprüfung.
Außerdem: 8-wöchiges Praktikum (davon mind. 2 Wochen vor Beginn des Studiums) oder anerkannte Berufsausbildung

Bewerbungsfrist

Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 20/21:
Veränderter Bewerbungszeitraum aufgrund der Corona-Bedingungen: vom 01. Juni 2020 bis zum 20. August 2020 (abweichende Termine für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen, siehe Bewerbungstermine uni-assist)

Studienbeginn

Wintersemester: 39. KW Sonderregelung Wintersemester 2020/21 aufgrund der Corona-Auswirkungen: 41. KW

Studieninhalte

Mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen
Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen
ausgewählte werkstoffwissenschaftliche Fächer
nichttechnische Fächer

Besondere Angebote

Schnupperstudium
Studienvorbereitungswochen
Mentoring- und Tutorienprogramme

Veranstaltungssprache

Deutsch

Standort

Osnabrück – Campus Westerberg

Akkreditierung

Agentur: ASIIN e. V. Düsseldorf

Kosten

Ca. 360 Euro Semesterbeitrag inkl. Semesterticket