Management betrieblicher Systeme – Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.), Standort Lingen (Ems)Bachelor of Engineering

Charakteristika des Studiengangs Management betrieblicher Systeme

Der Studiengang Management betrieblicher Systeme wurde explizit für Studieninteressierte mit einer ersten Berufsausbildung konzipiert, die ihre bisherigen Praxiserfahrungen durch ein theoretisches aber gleichzeitig anwendungsorientiertes Studium ergänzen möchten. Das Studienkonzept ist berufsintegrierend ausgerichtet und eignet sich in besonderem Maße für Berufstätige, da die Studierenden neben dem Samstag lediglich einen Werktag pro Woche in der Hochschule verbringen. Somit entstehen keine längeren Fehlzeiten, die eine Übernahme dauerhafter Aufgaben erschweren könnten. Der Bachelor Management betrieblicher Systeme umfasst dabei die beiden Studienrichtungen Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.) und Betriebswirtschaft (B.A.), sodass zwei unterschiedliche Abschlüsse in ein und demselben Studiengang erworben werden können. Die Integration beider Ausrichtungen verfolgt das Ziel, eine interdisziplinäre Zusammenarbeit und das gegenseitige Verständnis verschiedener Fachrichtungen bereits im Studium zu fördern.

Insgesamt 30 Module werden übergreifend in beiden Studienrichtungen gelehrt, sodass in Projektarbeiten, Diskussionen und einem stetigen Austausch die Perspektiven des jeweils anderen Fachs nachvollzogen werden können. Die Studierenden beider Richtungen werden somit zu Schnittstellenexpertinnen und -experten und können sich im Beruf leichter in interdisziplinäre Prozesse einarbeiten. Darüber hinaus fördert das Konzept die Entwicklung neuer Interessen, da die Studierenden mit Inhalten in Berührung kommen, die ihnen in einem reinen ingenieurwissenschaftlichen oder betriebswirtschaftlichen Studiengang ansonsten verborgen geblieben wären. Ein Wechsel der Studienrichtung bis zum 3. Semester ist daher ohne Zeitverlust möglich, um neue Qualifizierungswege zu erleichtern. Ebenso kann auf Wunsch ein Doppelabschluss erworben werden – nähere Informationen zu den Voraussetzungen können beim Büro für Studierenden- und Unternehmensbetreuung angefragt werden.

Charakteristika der Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen im Studiengang Management betrieblicher Systeme

Für die Entwicklung technischer Systeme und deren wirtschaftlichen Betrieb ist neben technischem Wissen kaufmännisches Know-how notwendig. Den Studierenden der Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen werden daher grundlegende Kenntnisse beider Disziplinen vermittelt, um als Spezialistinnen und Spezialisten für die Schnittstellen zwischen Wirtschaft und Technik Problemstellungen in der Produktion, Produktentwicklung sowie im Prozessmanagement umfassend analysieren und lösen zu können. Die Entwicklung technischer Produkte und Dienstleistungen sowie die Weiterentwicklung von Produktionsabläufen unter technischen sowie wirtschaftlichen Gesichtspunkten ist dabei ebenso Teilbereich ihres zukünftigen Tätigkeitsfeldes wie die Optimierung der Wirtschaftlichkeit und Produktivität von Betriebsabläufen.

Im Zuge des Grundstudiums entwickeln die Studierenden ein umfassendes Verständnis mathematischer und technischer Elemente, unter anderem in der Digitaltechnik, der Werkstoffkunde und der Elektrotechnik. Zusätzlich beschäftigen sie sich intensiv mit allen relevanten kaufmännischen Funktionen, sodass sie schließlich in der Lage sind, Projekte zu initiieren und zu koordinieren, an denen Expertinnen und Experten des Ingenieurwesens und der Betriebswirtschaft gleichermaßen beteiligt sind. Die beiden letzten Semester dienen der Spezialisierung und knüpfen an die Interessenschwerpunkte der Studierenden an. Die Wahl aus verschiedenen Vertiefungen und ergänzenden Modulen ermöglicht ihnen eine individuelle Profilbildung, während die Arbeit in interdisziplinären Teams und die stetige Verknüpfung der Inhalte mit den eigenen beruflichen Tätigkeiten zu einer zusätzlichen sozialen wie fachlichen Kompetenzerweiterung führt.

Der Studiengang auf einen Blick

Abschluss

Bachelor of Engineering

Beginn

Wintersemester (zum 01. August)

Zugangsvoraussetzung

Nachweis einer Hochschulzugangsberechtigung, einer abgeschlossenen Berufsausbildung und eines dualen Studienkooperationsvertrags mit einem anerkannten Praxisbetrieb erforderlich.

Regelstudienzeit

8 Semester

Unterrichtssprache

Deutsch, in einzelnen (Wahl)Modulen auch Englisch – es wird das Niveau B2 der englischen Sprache empfohlen

Studienform

Dualer, berufsintegrierender Studiengang

Numerus Clausus

Nein

Standort

Lingen (Ems)

Zulassungsbeschränkung

Nein

 

Ausführliche Informationen

Aktuelles

Kontakt

Wissenschaftlich-fachliche Leitung

Prof. Dr. Guido Grunwald
Institut für Duale Studiengänge
Kaiserstraße 10c
49809 Lingen
Raum: KG 113
Tel.: 0591 80098-725
Fax: 0591 80098-797
E-Mail: g.grunwald@hs-osnabrueck.de

Beratung und Koordination für Studieninteressierte und Studierende

Büro für Studierenden- und Unternehmensbetreuung
Kaiserstraße 10b
49809 Lingen
Raum: LK0001
Tel.: 0591 80098-739
Fax: 0591 80098-797
E-Mail: betreuung-ids@hs-osnabrueck.de

Beratung und Koordination für Unternehmen

Büro für Studierenden- und Unternehmensbetreuung
Katrin Dinkelborg
Kaiserstraße 10b
49809 Lingen
Raum: LK0001
Tel.: 0591 80098-739
Fax: 0591 80098-797
E-Mail: unternehmensbetreuung-ids@hs-osnabrueck.de

 

Weitere Themen

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften