Deutsches Archiv für Theaterpädagogik

Europaweit einzigartiges Forschungs- und Dokumentationszentrum zu Geschichte und Gegenwart der Theaterpädagogik

Aufgaben des Deutschen Archivs für Theaterpädagogik

Das Deutsche Archiv für Theaterpädagogik (DATP) wurde am 1. September 2007 in Lingen gegründet. Es dient der Information, der Dokumentation und der Forschung zur Geschichte und Gegenwart der Theaterpädagogik. Es sichert als archivwürdig bewertete Dokumente aus der jüngeren und älteren Geschichte des Fachs als Schriftgut, Ton-, Bild- und Filmdokument sowie elektronisch gespeicherte Information und stellt sie für Forschung, Lehre, künstlerische Praxis und Öffentlichkeitsarbeit bereit. Jährlich in den Wintermonaten veranstaltet das DATP in Kooperation mit dem Burgtheater öffentliche „Erzählcafés“, in denen die Vorlassgeber des DATP aus ihrer Praxis berichten.

www.archiv-datp.de

Kontakt

Wissenschaftlich-fachliche Leitung Wissenschaftliche Mitarbeit

Prof. Dr. Marianne Streisand

Bernd Oevermann

Raum: Campus Lingen, LB 0114
Telefon: 0591 80098-429
E-Mail: m.streisand@hs-osnabrueck.de

Raum: Campus Lingen, LB 0207
Tel.: 0591 80098-428
E-Mail: b.oevermann@hs-osnabrueck.de