Taxation (M.A.)

Kurzporträt

Studiengang Taxation kompakt

Standort

Osnabrück

Abschluss

Master of Arts (M.A.)

Studienart

Kontakt-/Weiterbildungsstudium, Vollzeit

Regelstudienzeit

3 Semester

Studienplätze

25 pro Semester

Studienbeginn

Wintersemester

Bewerbungsfrist

15. Juli

Zulassungsvoraussetzungen

Abgeschlossenes berufsqualifizierendes Hochschulstudium und eine qualifizierte, berufspraktische Erfahrung von i.d.R. mindestens einem Jahr, in einem Berufsfeld des Abgabenrechts, des Rechnungswesens, der Wirtschaftsprüfung oder des Finanzwesens

Einstufungstests

nein

Veranstaltungssprache

Deutsch

Charakteristika

Der Studiengang bietet eine generalistische steuerrechtliche Ausbildung.

Studienschwerpunkte

Ertragssteuerrecht, Bilanzierung, Verkehrsteuern, Internationale Besteuerung, Umwandlung, Vermögensübergabe, Missbrauchsbekämpfung, Digitalisierung

Wahlpflichtmodule

Berufsrecht / Kanzleimanagement oder Öffentliches Recht

Sachgebiete

Steuerrecht

ECTS

90, davon 25 für die Masterarbeit

Studierende mit 180 ECTS

Bachelorabsolventen mit weniger als 210 Leistungspunkten können fehlende Credits durch Nachweis einschlägiger Praxiszeiten ausgleichen.

Kosten

Studiengebühren in Höhe von 5.999 Euro, plus ca. 200 Euro Semesterbeitrag

Ansprechpartner

Studiengangbeauftragte:
Prof. Dr. Simone Briesemeister- Dinkelbach
Telefon: 0541 969-3248
E-Mail: s.briesemeister@hs-osnabrueck.de

Prof. Dr. Oliver Tillmann
Telefon: 0541 969-2077
E-Mail: o.tillmann@hs-osnabrueck.de

Studiengangkoordinatorin:
Dipl.-Kff. Dorothee Tonner
Telefon: 0541 969-3868
E-Mail: mtax@hs-osnabrueck.de

Regelungen und Ordnungen

Die aktuellen Regelungen und Ordnungen finden Sie nach Veröffentlichung im Amtsblatt.