Grundlagen des Qualitätsmanagenents

Fakultät

Institut für Management und Technik

Version

Version 8.0 vom 13.11.2019

Modulkennung

75B0151

Modulname (englisch)

Quality Management - Basics

Studiengänge mit diesem Modul
  • Allgemeiner Maschinenbau (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor) (B.Sc.)
Niveaustufe

1

Kurzbeschreibung

Die Studierenden verstehen externe und interne Kundenerwartungen und haben ein fundiertes Grundwissen zum Qualitätsmanagement, den relevanten Normen und können verschiedene QM-Werkzeuge und Methoden anwenden.

Lehrinhalte
  • 1. Einführung in das Qualitätsmanagement2. Prozessmanagement
  • 3. Vorstellung von Normen zum QM
    4 Motivation und Qualitätsmanagement
    5 Dokumentation eines Managementsystems
    6 Interne Audits
    7 Umsetzung von (Qualitäts-)Projekten
    7 Grund- und erweiterte Werkzeuge und Methoden des Qualitätsmanagements
    8 Berichten im QM
    9 Rolle des Qualitätsbeauftragten

    Vorlesung läuft in Kooperation/Lizenz mit der Deutschen Gesellschaft für Qualität mit den Unterlagen der deutsachen Gesellschaft für QualitätVorlesungsteilnehmererhalten parallel und unabhängig von der Hochschulveranstaltung bei der DGQ bei unabhängigen Prüfern die Prüfung QB zum Qualitätsbeauftragten und internen Auditor abzulegen.
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden der Hochschule Osnabrück, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, verfügen über ein breit angelegtes allgemeines und praktisches Wissen im Qualitätsmanagement.
Sie kennen die gängigen Werkzeuge, Methoden und Regelwerke.

Wissensvertiefung
Die Studierenden der Hochschule Osnabrück, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, haben ein fundiertes Grundwissen zum Qualitätsmanagement in Theorie und Praxis. Sie verstehen die Anforderungen der Kunden und Stakeholder sowie der ISO 9001 und sind in der Lage die Dokumentation eines QM-Systems durchzuführen.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden der Hochschule Osnabrück, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können Strategien, Methoden und Techniken des Qualitätsmanagements sowohl im Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems als auch problembezogen einsetzen.

Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden der Hochschule Osnabrück, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, sind in der Lage, bei der Umsetzung von Qualitätsanforderungen in der industriellen Praxis mitzuarbeiten und interne Audits durchzuführen.

Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden sind fähig zur Planung und
Die Studierenden der Hochschule Osnabrück, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, beherrschen gängige Fertigkeiten, Techniken und Methoden im Qualitätsmanagement. Sie verstehen die Aufgabe und Strukturierung von Qualitätsmanagement-Systemen im Bereich von Industrieunternehmen und können diese Kompetenz auch auf den Dienstleistungsbereich übertragen.

Lehr-/Lernmethoden

Vorlesung mit integrierten Übungen (Gruppenarbeit), Fallbeispiele

Empfohlene Vorkenntnisse

keine

Modulpromotor

Sauer, Dirk

Lehrende

Sauer, Dirk

Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
42Vorlesungen
14Übungen
2Prüfungen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
76Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
16Prüfungsvorbereitung
0Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
Literatur
  • Vorlesung läuft in Kooperation/Lizenz mit der Deutschen Gesellschaft für Qualität mit den Unterlagen der deutschen Gesellschaft für Qualität für den Lehrgangsblock QB
  • G. Linß: "Qualitätsmanagement für Ingenieure", Fachbuchverlag Leipzig 2017
  • R. Schmitt, T. Pfeifer: "Qualitätsmanagement, Strategien-Methoden-Techniken", Carl Hanser Verlag 2015
  • R. Schmitt, T. Pfeifer: "Masing - Handbuch Qualitätsmanagement", Hanser Verlag, 2015
Prüfungsleistung
  • Klausur 2-stündig
  • Projektbericht
  • Klausur 1-stündig
  • Hausarbeit
  • Präsentation
Bemerkung zur Prüfungsform

K2 oder Projektbericht oder K1 mit Hausarbeit mit Präsentation

Prüfungsanforderungen

Teilnahme an der Vorlesung

Die Prüfungsleistung Hausarbeit und Präsentation kann als Portfolioprüfung angeboten werden.

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch