Produktionsplanung und -steuerung

Fakultät

Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur

Version

Version 10.0 vom 13.04.2018

Modulkennung

44M0145

Modulname (englisch)

Production Planning and Control

Studiengänge mit diesem Modul

Agrar- und Lebensmittelwirtschaft (M.Eng.)

Niveaustufe

4

Kurzbeschreibung

Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung von erweiterten Methoden, Konzepten und Zusammenhängen der Produktionsplanung und -steuerung aus wirtschaftswissenschaftlicher bzw. organisatorischer Perspektive, mit dem Ziel, diese praxis-, problem- und lösungsorientiert anwenden zu können.

Lehrinhalte
  • Unter anderem werden die folgenden Themen, Methoden und Konzepte behandelt:
  • Losgrößenplanung
  • Layoutplanung
  • Produktionsprogrammplanung
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, verstehen neben den grundlegenden produktionswirtschaftlichen Abläufe in Unternehmen auch entsprechende weiterführende Aufgabenstellungen und Probleme der betrieblichen Praxis.
Wissensvertiefung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, verfügen über ein breites Wissen zu Grundbegriffen der Produktion sowie der Produktionsplanung und -steuerung (PPS). Sie können den Beitrag der PPS zum Erfolg eines Unternehmens beschreiben.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können verschiedene produktionswirtschaftliche Aufgaben bearbeiten und entsprechende Fragestellungen der betrieblichen Praxis lösen. Sie können sich auf dieser Grundlage schnell in beliebige Fragstellungen der Produktionsplanung und -steuerung einarbeiten.
Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, nutzen unterschiedliche Ansätze und Verfahren, um Lösungen zu Standardproblemen der Produktionswirtschaft zu erarbeiten. Sie können diese Ansätze kritisch hinterfragen und fundiert präsentieren.
Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden der Hochschule Osnabrück, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können relevante Informationen zu produktionswirtschaftlichen Fragestellungen identifizieren, bewerten und interpretieren um fundierte Urteile darüber abzuleiten.

Lehr-/Lernmethoden

Vorlesung mit integrierten Übungen, Vorträgen und Fallstudien

Empfohlene Vorkenntnisse

Wünschenswert wäre die Kenntnis der Methoden aus der Veranstaltung "Produktionsmanagement" im Bachelor.

Modulpromotor

Balsliemke, Frank

Lehrende

Balsliemke, Frank

Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Vorlesungen
15Übungen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
45Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
30Kleingruppen
30Prüfungsvorbereitung
Literatur

Unter anderem wird mit Auszügen folgender Literatur gearbeitet (eine vollständige Liste wird jeweils in der ersten Veranstaltung veröffentlicht):

Blohm, Hans; Beer, Thomas; Seidenberg, Ulrich; Silber, Herwig: Produktionswirtschaft, 4., vollständig überarbeitete Auflage, Herne, Verlag neue Wirtschaftsbriefe (nwb), 2008.

Corsten, Hans: Produktionswirtschaft. Einführung in das industrielle Produktionsmanagement, München, Oldenbourg Verlag, 2007.

Günther, Otto; Tempelmeier, Horst: Produktion und Logistik, 7., überarbeitete Auflage, Berlin, Heidelberg, New York, Springer Verlag, 2007.

Kluck, Dieter: Materialwirtschaft und Logistik. Lehrbuch mit Beispielen und Kontrollfragen, 2. überarbeitete Auflage, Stuttgart, Schäffer-Poeschel Verlag, 2002.

Kummer, Sebastian; Grün, Oskar; Jammernegg, Werner: Grundzüge der Beschaffung, Produktion und Logistik, 2., aktualisierte Auflage, München, Pearson Studium, 2009.

Schneeweiß, Christoph: Einführung in die Produktionswirtschaft, 8., verb. underw. Aufl., Berlin u.a., Springer Verlag, 2002.

Tysiak, Wolfgang: Einführung in die Fertigungswirtschaft, München, Wien, Carl Hanser Verlag, 2000.

Prüfungsleistung
  • Klausur 2-stündig
  • Mündliche Prüfung
Unbenotete Prüfungsleistung

Präsentation

Bemerkung zur Prüfungsform

Standardprüfungsform: Klausur, 2-stündig (alternative Prüfungsform ggf. vom Prüfer auszuwählen und bei Veranstaltungsbeginn bekannt zu geben)

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften