Kernobstanbau und Anbauplanung

Fakultät

Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur

Version

Version 8.0 vom 12.03.2018

Modulkennung

44B0208

Modulname (englisch)

Fruit Production: Pip Fruits and Cultivation Planning

Studiengänge mit diesem Modul
  • Produktionsgartenbau (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen im Agri- und Hortibusiness (B.Eng.)
  • Angewandte Pflanzenbiologie – Gartenbau, Pflanzentechnologie (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Agrar/Lebensmittel (B.Eng.)
Niveaustufe

3

Kurzbeschreibung

Der Obstbau ist eine der vier Anbausparten des Gartenbaus. Primäres Ziel des Obstbaus ist die Produktion qualitativ hochwertiger Früchte für den Frischverzehr oder die Obstverarbeitung. Zum Kernobst zählen die Obstarten Apfel und Birne. Der Apfel ist im deutschen Erwerbsobstbau die wirtschaftlich wichtigste Obstart, weltweit gehört er zu den vier wichtigsten Obstarten.Spezielle Kenntnisse über den Anbau der beiden Kernobstarten Apfel und Birne, die Blüten- und Fruchtausdünnung, die Erntezeitbestimmung, Kernobstsorten, Obstlagerung und Qualitätsparameter der Frucht werden vermittelt. Die Studierenden erarbeiten im Team einen Anbauplan für einen Obstbaubetrieb.

Lehrinhalte
  1. Abstammung und Herkunft der Kernobstarten
  2. Produktionsmengen und Anbauflächen
  3. Methoden der Apfelsortenzüchtung
  4. Methoden zur Bestimmung des optimalen Erntezeitpunktes
  5. Methoden zur Bestimmung der Fruchtqualität (Zucker-, Säurebestimmung, Stärkebonitur, Fruchtfleischfestigkeit, Geschmackstest, ART-System)
  6. Standortansprüche
  7. Unterlagen
  8. Anbausysteme
  9. Sortenkunde
  10. Obstlagerung (Physiologie der reifenden Frucht, Kühl-, CA-, ULO, DCA-Lagerung, MCP, MPA, parasitäre und physiologische Erkrankungen der Frucht)
  11. Physiologie der Obstgehölze sowie Blüten- und Fruchtausdünnung (Blüteninduktion, Blütenknospendifferenzierung, Fruchtfallperioden in Abhängigkeit vom Phytohormonhaushalt, manuelle und mechanische Ausdünnung, Wirkungsweise chemischer Ausdünnungsmittel)
  12. Anbauplanung
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, haben ein breites und integriertes Wissen über das Lehrgebiet Obstbau.
Wissensvertiefung
Sie verfügen über spezielle Kenntnisse des Anbaus von Kernobstarten. Sie kennen die erforderlichen Pflege- und Erntearbeiten sowie die Nacherntebehandlung der Früchte. Sie verfügen über vertiefte Sortenkenntnisse bei Kernobst.
Können - instrumentale Kompetenz
Sie kennen verschiedene Methoden zur Bestimmung des optimalen Erntezeitpunktes, können diese hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit beurteilen und sie selbständig durchführen.
Sie kennen verschiedene Methoden zur Bestimmung der äußeren und inneren Fruchtqualität, können diese beurteilen und selbständig durchführen.
Können - kommunikative Kompetenz
Sie beherrschen die selbständige Anbauplanung einer Obstanlage, können die einzelnen Schritte der Planung erklären, schriftlich darstellen, mündlich präsentieren und die erzielten Ergebnisse vergleichend diskutieren.
Können - systemische Kompetenz

Lehr-/Lernmethoden

Vorlesungen, Übungen, Referat als Gruppenarbeit und Seminar (Präsentation), Exkursion

Empfohlene Vorkenntnisse

Inhalte des Moduls "Pflanzliche Produktionssysteme - Obst und Gehölze"

Modulpromotor

Dierend, Werner

Lehrende

Dierend, Werner

Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
45Vorlesungen
15Übungen
15Labore
15Seminare
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
15Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
20Referate
10Literaturstudium
15Prüfungsvorbereitung
Literatur

wird in der Vorlesung aktuell angegeben

Prüfungsleistung
  • Klausur 2-stündig und Präsentation
  • Mündliche Prüfung und Präsentation
Bemerkung zur Prüfungsform

Standardprüfungsformen: Klausur - 2-stündig + Präsentation(80% + 20%) (alternative Prüfungsform ggf. vom Prüfer auszuwählen und bei Veranstaltungsbeginn bekannt zu geben)

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch