Frank Nordemann, M.Sc.

Post-Anschrift:

Frank Nordemann
Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik
Hochschule Osnabrück
Postfach 1940
49090 Osnabrück
 

Besucheradresse:

Raum AC 0206B
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
 

Weitere Kontaktdaten:

Email: f.nordemann@hs-osnabrueck.de
Telefon: +49 541 969-2911

 

Qualifikation:

  • Master of Science im Studiengang Verteilte und Mobile Anwendungen an der Hochschule Osnabrück
  • Diplom-Informatiker (FH) im Studiengang Medieninformatik an der Fachhochschule Osnabrück

 

Forschungsaktivitäten:

OPeRAte (07/2016 - 01/2020):

Orchestrierung von Prozessketten für eine datengetriebene Ressourcenoptimierung in der Agrarwirtschaft und -technik

  • Maschinenverwertbare Beschreibung von Ressourcen, Daten und Prozessen zur dynamischen, teilautomatisierten Orchestrierung von komplexen Prozessketten
  • Automatisiertes Auffinden, Authentifizieren und Vernetzen von Ressourcen und Daten zur Prozesslaufzeit
  • Dynamische Analyse und Adaption von Prozessparametern und -konfigurationen zur Laufzeit, auch bei unterbrechungsbehafteten Kommunikationsbedingungen in ländlichen Umgebungen

NeGIS (01/2015 - 06/2016):

  • Konzeptionierung eines Next Generation ISOBUS für Landmaschinen auf Basis von Ethernet
  • Einbindung von Audio-Video Bridging (AVB) / Time-Sensitive Networking (TSN) für garantierte Übertragungsbandbreiten und Latenzen
  • Evaluation von Datenübertragungen über 100BASE-T1 (BroadR-Reach)

ISOCom (01/2012 - 04/2014):

  • Dynamische Software-Architektur für den Precision-Farming-Bereich
  • Wissensbasiertes Expertensystem für Precision-Farming-Algorithmen
  • Kommunikation über Mobilfunksysteme

KOMOBAR (06/2011 - 11/2014):

Entwurf von Kommunikationsstrukturen für die KOMOBAR-Entwicklungsplattform:

  • Kombination von Delay Tolerant Networks (DTNs) / WLAN-Netzen / Mobilfunksystemen
  • Autonomes Routing in Ad-Hoc und DTN Systemen
  • CAN-bus Schnittstellenzugriff für Maschinendaten
  • Intelligente, kommunikationsoptimierende Middleware zwischen Kommunikations- und Anwendungsschicht

Strategische Flexibilität durch komponentenbasierte Software-Entwicklung (09/2008 - 12/2009)

  • Entwicklung des leichtgewichtigen Komponentenmodells COMPASS (Component-based and Architecture centric development of Software Systems) für KMU
  • Domänen- und architekturübergreifende Wiederverwendung von Software-Komponenten
  • Prinzipien, Modelle und Muster der komponentenbasierten Software-Entwicklung

 

 Interessensgebiete:

  • Delay Tolerant Networks (DTNs)
  • WLAN Infrastruktur-basierte und Ad-Hoc Netzwerke
  • Ad-Hoc und DTN Routingverfahren
  • (Machine) Learning / Wissensbasierte Methoden
  • Software-Entwicklung (komponentenbasierte / agile Ansätze)
  • Software-Architekturen für verteilte Systeme

 

 Publikationen:

 

Vorträge:

  • F. Nordemann, T. Iggena, F. Kraatz, H. Tapken, R. Tönjes: Modellierung, Ausführung und Steuerung von kooperativen Agrarprozessen mit BPMN und MQTT, 38. GIL-Jahrestagung, Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst-, und Ernährungswirtschaft, Kiel, Februar 2018.
  • F. Kraatz, F. Nordemann, T. Iggena, H. Tapken, R. Tönjes: Darstellung digitaler Dienste und Informationen mittels Augmented Reality, 38. GIL-Jahrestagung, Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst-, und Ernährungswirtschaft, Kiel, Februar 2018.
  • F. Kraatz, F. Nordemann, R. Tönjes: Herausforderungen und Potenziale bei der Weiterentwicklung des etablierten ISOBUS zu einem High-Speed ISOBUS, 74. Internationale VDI-Tagung Land-Technik, Köln, November 2016.
  • F. Nordemann, F. Kraatz, H. Tapken, R. Tönjes: Ein modulares Framework zur Modellierung, Konfiguration und Regelung von kooperativen Agrarprozessen, 74. Internationale VDI-Tagung Land-Technik, Köln, November 2016.
  • F. Kraatz, F. Nordemann, R. Tönjes: Protection and privacy of data in cooperative agricultural processes - the challenges of the future, International Conference on Agricultural Engineering (CIGR AGEng), Aarhus, Denmark, June 2016.
  • F. Kraatz, F. Nordemann, R. Tönjes: Datensicherheit: Die nächste große Herausforderung in der modernen Landtechnik?, 36. GIL-Jahrestagung, Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst-, und Ernährungswirtschaft, Osnabrück, Februar 2016.
  • F. Nordemann, R. Tönjes: Robust communication for agricultural process management in rural areas, 73. International Conference on Agricultural Engineering, Hannover, November 2015.
  • F. Nordemann, T. Iggena, R. Tönjes: Data-Driven Routing for Delay-Tolerant Networks, 20. ITG Fachtagung Mobilkommunikation, Osnabrück, May 2015.
  • F. Kraatz, F. Nordemann, R. Tönjes: Anbindung von ISOBUS-Geräten an ein online Precision Farming System, 35. GIL-Jahrestagung, Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst-, und Ernährungswirtschaft, Geisenheim, Februar 2015.
  • F. Nordemann, T. Iggena, R. Tönjes: Leistungsbewertung von Routingprotokollkonfigurationen in verzögerungstoleranten Netzen, 19. ITG Fachtagung Mobilkommunikation, Osnabrück, Mai 2014.
  • F. Kraatz, F. Nordemann, R. Tönjes: Unterbrechungstolerante Kommunikationsmechanismen für die dynamische Komposition von mobilen Precision-Farming-Anwendungen, 18. ITG Fachtagung Mobilkommunikation, Osnabrück, Mai 2013.
  • F. Nordemann: A communication-optimizing middleware for efficient wireless communication in rural environments, Proceedings of the 9th Middleware Doctoral Symposium of the 13th ACM/IFIP/USENIX International Middleware Conference, Montréal, Canada, December 2012.
  • F. Nordemann, F. Kraatz, R. Tönjes: Kooperierende mobile Ad-Hoc-Netzwerke (MANETs) und drahtlose Sensornetzwerke (WSNs) im Umfeld der Agrarwirtschaft, Workshop Drahtlose Sensor-Aktor-Netzwerke, 22. Internationale Wissenschaftliche Konferenz Mittweida, Oktober 2012, Mittweida.
  • F. Nordemann, R. Tönjes: Bewertung von Routing Protokollen für Ad-hoc Netze in landwirtschaftlichen Anwendungsszenarien, 17. ITG Fachtagung Mobilkommunikation, Osnabrück, Mai 2012.
  • F. Nordemann, R. Tönjes: Transparent and Autonomous Store-carry-forward Communication in Delay Tolerant Networks (DTNs), IEEE International Conference on Computing, Networking and Communications (ICNC), January 30 - February 02, 2012, Maui, Hawaii, USA.
  • R. Kruthoff-Brüwer, Prof. F. M. Thiesing, F. Nordemann: Flexibilisierung von Komponentenarchitekturen durch das Managed Extensibility Framework, Online-Themen-Special „Architekturen“ des OBJEKTSpektrums, 3.12.2009 (Link)
  • F. Nordemann, Prof. F. M. Thiesing, M. Peussner: Designing Architecture Flexibility Using Software Components, Proceedings of the 13th IASTED International Conference on Software Engineering and Applications, Cambridge, Massachusetts, USA, November 2 - 4, 2009, S. 60-66.
  • F. Nordemann: Aggregationsverfahren für Software-Komponenten, Informatiktage 2009, LNI - Seminars, Series of the GI, Volume S-8, pp. 91-94, Gesellschaft für Informatik, Bonn 2009 mit Posterpräsentation.
  • F. Nordemann, Prof. F. M. Thiesing, S. Kortemeyer, Fachhochschule Osnabrück: Strategische Flexibilität durch komponentenbasierte Software-Entwicklung, CeBIT Future Talk am 6.3.2009, Hannover.

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften