Projekt Agrar/Lebensmittel

Fakultät

Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur

Version

Version 11.0 vom 06.08.2019

Modulkennung

44B0572

Modulname (englisch)

Project Agri/Food

Studiengänge mit diesem Modul

Wirtschaftsingenieurwesen Agrar/Lebensmittel (B.Eng.)

Niveaustufe

3

Kurzbeschreibung

Durch das Projekt Agrar/Lebensmittel werden die Studierenden bereits im Studium eng an das Berufsfeld herangeführt und bearbeiten wissenschaftliche Fragestellungen mit Praxisrelevanz in den Bereichen Agrar- und Lebensmittelproduktion. Sie arbeiten aktiv mit Vertretern aus Unternehmen zusammen und bereiten sich so auf das berufspraktische Projekt im 6. Semester sowie die Bachelorarbeit vor.

Lehrinhalte

Auf der Basis der in den ersten 4 Semestern erlernten Fachinhalte und der im Modul "Wissenschaftliches Arbeiten und Kommunikation" erlernten Methoden bearbeiten die Studierenden in Teams konkrete Fragestellungen aus der Berufspraxis und arbeiten dabei mit Unternehmen / Institutionen aus den Bereichen Agrar- und Lebensmittelproduktion zusammen.

Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, haben ein integriertes Wissen über das im Projekt behandelte Fachgebiet.
Wissensvertiefung
Sie verfügen über aktuelles und vertieftes Wissen über das im Projekt behandelte Problem und die betrieblichen Anforderungen zur Problemlösung.
Können - instrumentale Kompetenz
Sie können Fragestellungen aus den Haupttätigkeitsfeldern von Wirtschaftsingenieuren als Projekt definieren, selbständig organisieren und im Team bearbeiten. Sie wenden moderne Methoden des Projektmanagements effizient an.
Können - kommunikative Kompetenz
Die Absolventen dieses Moduls unterziehen die Konzepte und Problemlösungen ihres Projektes einer kritischen und wissenschaftlich begründeten Betrachtung. Sie kommunizieren mit Unternehmen auf einem fachlich angemessenen Niveau und können die Projektergebnisse professionell präsentieren.
Können - systemische Kompetenz
Sie sind in der Lage, eine wissenschaftlich begründete Problemlösung an die spezifischen Erfordernisse des beteiligten Unternehmens aus den Bereichen Agrar- und Lebensmittelproduktion zu adaptieren und die technischen und ökonomischen Konsequenzen darzustellen.

Lehr-/Lernmethoden

Seminar, Beratung und Betreuung durch zwei Prüfer (möglichst eine Person aus der Berufspraxis) in der Form von projektbegleitenden Meetings, Coaching.

Empfohlene Vorkenntnisse

Voraussetzung: Abschluss des Moduls „Wissenschaftliches Arbeiten und Kommunikation“

Modulpromotor

Meseth, Nicolas

Lehrende
  • Bettin, Andreas
  • Ulbrich, Andreas
  • Trautz, Dieter
  • Enneking, Ulrich
  • Damm, Holger
  • Grygo, Harald
  • Schacht, Henning
  • Westendarp, Heiner
  • Westerheide, Jens
  • Kakau, Joachim
  • Schnitker, Karin
  • Neubauer, Christian
  • Olfs, Hans-Werner
  • Andersson, Robby
  • Anlauf, Rüdiger
  • Gromes, Reiner
  • Seedorf, Jens
  • Dierend, Werner
  • Figura, Ludger
  • Kussin, Matthias
  • Töpfl, Stefan
  • Kuhlmann, Annette
  • Sitzenstock, Florian
  • Rath, Thomas
  • Scheufler, Bernd
  • Währisch, Michael
  • Recke, Guido
  • Korte, Hubert
  • Waßmuth, Ralf
  • Klindtworth, Klaudia
  • Daum, Diemo
  • Kaufmann, Falko
  • Deiglmayr, Kathrin
  • Balsliemke, Frank
Leistungspunkte

10

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
120Praxisprojekte
30Seminare
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
90Hausarbeiten
60Referate
Literatur

In Abhängigkeit vom Projektthema.

Prüfungsleistung

Projektbericht, schriftlich

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Wintersemester und Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften