Grundlagen der Markt- und Konsumentenpsychologie

Fakultät

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Version

Version 3.0 vom 15.01.2016

Modulkennung

22B0609

Modulname (englisch)

Foundations of Market and Consumer Psychology

Studiengänge mit diesem Modul

Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)

Niveaustufe

2

Kurzbeschreibung

Die Lehrveranstaltung „Grundlagen der Markt- und Konsumentenpsychologie“ vermittelt Basiswissen für Studierende mit Interesse an marktpsychologischen Fragestellungen, vor Allem für jene, die den Wahlvertiefungsbereich „Markt“ studieren möchten. Insbesondere wird die Bedeutung der psychologischen Untersuchungsmethodik im Kontext von betriebswirtschaftlich motivierten empirischen Fragestellungen im Laufe eines Produktlebenszyklus klargestellt. Hierzu werden marktpsychologische Methoden und Inhalte vermittelt, die man zur Beantwortung zahlreicher produkt- und dienstleistungsbezogener Fragestellungen in der betriebswirtschaftlichen Praxis benötigt.Das Modul vermittelt methodische und thematische Kenntnisse auf dem Gebiet der Markt- und Konsumentenforschung und ist eine entscheidende Schnittstelle zwischen dem psychologischen Grundlagenwissen und dem Anwendungsbereich der psychologischen Marktforschung.

Lehrinhalte
  • Einordnung der Markt- und Konsumentenforschung in betriebswirtschaftliche Kontexte:
  • Marktpsychologie als empirische Wissenschaft,
  • Soziale Rollenverteilung im Markt (Anbieter, Konsumenten, Funktionäre),
  • Auftraggeber von marktpsychologischen Untersuchungen sowie untersuchte Zielgruppen und Branchen,
  • Zusammenhang zwischen Marketing und Marktforschung (Marktforschung als Mittel zur Unterstützung betriebswirtschaftlicher Erfolgsprognosen),
  • Marktpsychologie zur Evaluierung absatzpolitischer Instrumente (Produktgestaltung, Preispolitik, Werbung, Vertrieb),
  • Unterschied zwischen Absatzforschung und psychologischer Marktforschung,
  • Empirische Marktforschung entlang des Produktlebenszyklus,
  • Typischer Ablauf eines Marktforschungsprojekts.

    Desweiteren werden grundlegende Methoden der empirischen Sozialforschung besprochen, die in der Marktpsychologie Anwendung finden, nämlich das Interview (Befragungsmedien; qualitative & quantitative Interviewtechniken), die Verhaltensbeobachtung sowie verschiedene Verfahren zur Stichprobengewinnung.

    Konkrete Marktforschungsinstrumente werden in ihrem jeweiligen thematischen Kontext vorgestellt, z.B.:
  • Zielgruppenbeschreibung und –segmentierung,
  • Testung von Produktkonzepten (z.B. Conjoint Analyse),
  • Messung der Preisakzeptanz,
  • Analyse von Markenimages,
  • Testung von Werbemitteln (Werbepretest, Werbeposttest),
  • Kundenzufriedenheitsmessung.
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden kennen die grundlegenden Methoden marktpsychologischer Untersuchungen und gewinnen einen Einblick in das wichtigste praktische Anwendungsfeld, die psychologische Marktforschung und deren Themengebiete und Fragestellungen.
Wissensvertiefung
Die Studierenden verstehen die Notwendigkeit betriebswirtschaftlicher Erfolgsprognosen und die wichtige und zielführende Rolle marktpsychologischer Untersuchungen, die dem Ziel der Vorhersagbarkeit des Markterfolgs dienlich sind.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, das erworbene marktpsychologische Wissen auf dem Hintergrund betriebswirtschaftlicher Fragestellungen anzuwenden.
Können - kommunikative Kompetenz

Können - systemische Kompetenz

Lehr-/Lernmethoden

Interaktive Vorlesung

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundkenntnisse aus den Vorlesungen des ersten Semesters, insbesondere Allgemeine Psychologie, Sozialpsychologie, Differentielle und Persönlichkeitspsychologie.Empfohlen wird der begleitende Besuch der betriebswirtschaftlichen Lehrveranstaltungen, z.B. Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Marketing.

Modulpromotor

Zöller, Henrik

Lehrende
  • Zöller, Henrik
  • Genkova Petkova, Petia
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Vorlesungen
30betreute Kleingruppen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
30Literaturstudium
30Referate
Literatur

Aaker, D.A., Kumar, V., Day, G.S., Leone, R.P. (2011). Marketing Research. 10. Aufl. New York: Wiley&SonsBerekoven, L., Eckert, W., Ellenrieder, P. (2009). Marktforschung. Methodische Grundlagen und Anwendungen. 12. Aufl. Wiesbaden: GablerBortz, J., Döring, N. (2006). Forschungsmethoden und Evaluation. 4. Aufl. Heidelberg: SpringerBuber, R., Holzmüller, H.H. (Ed.) (2007). Qualitative Marktforschung. Wiesbaden: GablerFantapié Altobelli, C. (2011). Marktforschung. 2. Aufl. Konstanz: UVK VerlagsgesellschaftHerrmann, A., Homburg, C., Klarmann, M. (Ed.) (2008). Handbuch Marktforschung. 3. Aufl. Wiesbaden: GablerKroeber-Riel, W., Weinberg. P., Gröppel-Klein, A. (2009). Konsumentenverhalten. 9. Aufl. München: VahlenMayer, H., Illmann, T. (2000). Markt- und Werbepsychologie. Stuttgart: Schäffer-PoeschelNaderer, G., Balzer, E. (Ed.) (2007). Qualitative Marktforschung in Theorie und Praxis. Wiesbaden: GablerRaab, G., Unger, A., Unger, F. (2009): Methoden der Marketing-Forschung. 2. Aufl. Wiesbaden: GablerRosenstiel, L.v., Neumann, P. (2002). Marktpsychologie. Darmstadt: Primus VerlagSalcher, E.F. (1995). Psychologische Marktforschung. 2. Aufl. Berlin: W. deGruyterWeis, H.C., Steinmetz, P. (2012). Marktforschung. 8. Aufl. Herne: Kiehl/NWBWiswede, G. (2007). Einführung in die Wirtschaftspsychologie. 4. Aufl., München: Ernst Reinhardt Verlag

Prüfungsleistung
  • Mündliche Prüfung
  • Hausarbeit
  • Klausur 1-stündig und Assignment
  • Klausur 2-stündig
  • Referat
Bemerkung zur Prüfungsform

nach Wahl der Prüferin/des Prüfers

Prüfungsanforderungen

Kenntnisse zu den besprochenen Grundlagen der Markt- und Konsumentenpsychologie, insbesondere zu den methodischen Grundlagen der psychologischen Marktforschung. Fähigkeit, das erworbene Wissen auf dem Hintergrund betriebswirtschaftlicher Fragestellungen anzuwenden.

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Wintersemester und Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns