Kulturmanagement landwirtschaftlicher Nutzpflanzen

Fakultät

Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur

Version

Version 9.0 vom 23.03.2018

Modulkennung

44M0170

Modulname (englisch)

Management of Agricultural Crops

Studiengänge mit diesem Modul

Angewandte Nutztier- und Pflanzenwissenschaften (M.Sc.)

Niveaustufe

5

Kurzbeschreibung

Durch den Einsatz von Precision Farming ist es möglich, die Bestandesführung bei landwirtschaftlichen Nutzpflanzen räumlich bis zur Betrachtung der Einzelpflanze aufzulösen. Durch Planung, Anlegen, Betreuung und Auswertung eines Versuches werden die aus dem Literaturstudium erworbenen Kenntnisse zum Thema nach wissenschaftlichen Kriterien angewandt und die Ergebnisse statistisch ausgewertet und diskutiert.

Lehrinhalte
  • Pflanzenbauliche Steuerung von (Einzel)pflanzen in der Bestandesarchitektur
  • Anwendung ausgewählter Maßnahmen aus den Bereichen Bestandesarchitektur, Pflanzenernährung und Phytomedizin hinsichtlich (einzel)pflanzenorientierten Managementmaßnahmen
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden der Hochschule Osnabrück, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können die acker- und pflanzenbaulichen Zusammenhänge, die Voraussetzung zum (einzel)pflanzenbezogenen Management sind beschreiben, kategorisieren und interpretieren
Wissensvertiefung
Sie haben umfassendes, detailliertes und kritisches Wissen auf den Gebieten des (einzel)pflanzenbezogenen Acker- und Pflanzenbaus, das den aktuellen Erkenntnis-/Forschungsstand widerspiegelt.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden der Hochschule Osnabrück, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, verfügen über Spezialwissen und Fertigkeiten hinsichtlich grafischer und numerischer Verfahren. Sie beherrschen eine große Bandbreite fortgeschrittener und spezialisierter fachbezogener Methoden, um Daten zu verarbeiten, gut strukturiert darzustellen, um so Informationen zu gewinnen und zu bearbeiten
Können - kommunikative Kompetenz
Sie gehen mit komplexen Themen der pflanzenbaulichen Bestandesführung um und bilden sachkundige Ermessensurteile in Situationen, in denen entscheidungsrelevante Daten unvollständig oder inkonsistent sind.
Können - systemische Kompetenz
Sie wenden verschiedene gängige berufsbezogene Fähigkeiten, Fertigkeiten und Techniken an, um Standardaufgaben und fortgeschrittene Aufgaben zu bearbeiten. Sie zeigen Originalität und Kreativität in der Anwendungv on Wissen, im Verständnis und in der Praxis. Sie arbeiten in vielfältigen berufsbezogenen Kontexten, die in einem hohen Maße nicht vorhersehbar und spezialisiert sind.

Lehr-/Lernmethoden

SelbststudiumGruppenarbeit Experimentelle ArbeitPräsentation

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlagen des PflanzenbausGrundlagen PflanzenernährungGrundlagen PhytomedizinPflanzenphysiologische Prozesse

Modulpromotor

Trautz, Dieter

Lehrende
  • Olfs, Hans-Werner
  • Ulbrich, Andreas
  • Kakau, Joachim
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Praxisprojekte
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
15Literaturstudium
75Experiment
10Referate
20Projektbericht
Literatur

Wird aktuell vorlesungsbegleitend bekanntgegeben

Prüfungsleistung

Experimentelle Arbeit

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften