Produktionsintegrierter Umweltschutz

Fakultät

Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur

Version

Version 10.0 vom 23.03.2018

Modulkennung

44M0137

Modulname (englisch)

Production-Integrated Environmental Protection

Studiengänge mit diesem Modul
  • Agrar- und Lebensmittelwirtschaft (M.Eng.)
  • Angewandte Nutztier- und Pflanzenwissenschaften (M.Sc.)
Niveaustufe

5

Kurzbeschreibung

Klimaschutz und Ressourcenschonung gehören heute zu den zentralen Aufgaben für IngenieurInnen der verschiedenen Fachrichtungen. Die effizienteste Emissionsvermeidung und Ressourcenschonung erfolgt direkt in der industriellen Produktion und findet in Form von Umwelt- und Energiemanagementsystemen Anwendung in der industriellen Praxis.

Lehrinhalte

1) Einleitung Klima, Energie und Ressourcen
2) Bewertungs- und Managementsysteme im betrieblichen Umweltschutz
3) Produktionsintegrierte Wasser- und Abwassertechnik
4) Umsetzung des produktionsintegrierten Umweltschutzes in der Praxis

Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, kennen die Ansätze und Ziele des produktionsintegrierten Umweltschutzes in Industrieunternehmen. Sie haben einen Überblick über wesentliche Managementsysteme und technische Verfahren zum betrieblichen Umweltschutz.
Wissensvertiefung
Die Studierenden kennen die Regelwerke zum produktionsintegrierten Umweltschutz. Sie können geeignete Managementmethoden auswählen und auf konkrete Fragestellungen anwenden. Sie können Produktionsprozesse in Hinblick auf mögliche Kreislaufschließung bewerten und kennen die dafür erforderlichen Verfahren der Energietechnik und der Prozesswassertechnik.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden können Lebenszyklusanalysen von Produkten und Produktionsprozessen durchführen und umweltfreundlichere Verfahrensalternativen identifizieren.
Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können die Vorlesungsinhalte auf komplexe Realsysteme übertragen. Sie sind in der Lage, sich erfolgreich in einem Projektteam zu organisieren und ihre Ergebnisse strukturiert zu dokumentieren und zu präsentieren.
Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden können verschiedene technische Lösungen anhand von systematischen Umweltbewertungen vergleichen.

Lehr-/Lernmethoden

Integrierte Veranstaltung (Seminar mit Übungen)

Modulpromotor

Rosenberger, Sandra

Lehrende
  • Rosenberger, Sandra
  • Schmitz, Ulrich
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
45Seminare
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
20Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
40Referate
20Literaturstudium
25Kleingruppen
Literatur

Quaschning, V., Erneuerbare Energien und Klimaschutz. Hintergründe - Techniken- Anlagenplanung - Wirtschaftlichkeit, 3. Auflage, Hanser VerlagFresner, J., Bürki, T., Sittig, H., Ressourceneffizienz in der Produktion - Kosten senken durch Cleaner Production, Symposion PublishingHaasis, H., Müller, W., Winter, G., Feseker, K., Produktionsintegrierter Umweltschutz und Eigenverantwortung der Unternehmen, Peter Lang Verlag FrankfurtFuchtel, M., Additiver und integrierter Umweltschutz in der Produktion: Theoretische Betrachtung untersetzt mit praktischen Beispielen, Grin VerlagChrist, C., Production-Integrated Environmental Protection and Waste Management in the Chemical Industry, Wiley-VCHWeiterbildendes Studium "Wasser und Umwelt": Industrieabwasserbehandlung: Rechtliche Grundlagen, Verfahrenstechnik, Abwasserbehandlung ausgewählter Industriebranchen, Produktionsintegrierter Umweltschutz, DWA

Prüfungsleistung
  • Mündliche Prüfung
  • Hausarbeit
Bemerkung zur Prüfungsform

Standardprüfungsleistung: Hausarbeit (alternative Prüfungsleistung ggf. vom Prüfer zu wählen und bei Veranstaltungsbeginn bekannt zu geben)

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften