Entwicklung und Untersuchung von Substraten

Fakultät

Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur

Version

Version 10.0 vom 06.08.2019

Modulkennung

44M0024

Modulname (englisch)

Development and Analysis of Growing Media

Studiengänge mit diesem Modul
  • Agrar- und Lebensmittelwirtschaft (M.Sc.)
  • Angewandte Nutztier- und Pflanzenwissenschaften (M.Sc.)
Niveaustufe

4

Kurzbeschreibung

Kultursubstratrate bilden die Grundlage für eine erfolgreiche gartenbauliche Pflanzenproduktion in bodenunabhängigen Anbausystemen. Moderne, rationelle Anbauverfahren bedingen hohe Anforderungen an die Qualität und Homogenität der Kultursubstrate. Zur Optimierung des Kulturerfolgs müssen die chemischen, physikalischen und biologischen Eigenschaften von Substraten auf spezielle Pflanzenansprüche und betriebliche Produktionstechniken abgestimmt sein. Im Hinblick auf die begrenzten heimischen Torfvorräte ist die Entwicklung von alternativen Substratzuschlagstoffen von großer Bedeutung.

Lehrinhalte
  • Physikalische Substratparameter
  • Physikalische Eigenschaften von Substraten und Zuschlagstoffen
  • Analytische Verfahren der Substratphysik
  • Wasser- und Lufthaushalt von Substraten
  • Substrateigenschaften und Bewässerungsverfahren
  • Alterung von SubstratenChemische und biochemische Substratparameter
  • Chemische und biochemische Eigenschaften von Substraten und deren Ausgangsmaterialien
  • Aufdüngung von Kultursubstraten
  • Veränderung der Nährstoffgehalte während der Substratlagerung
  • Düngungsmanagement und pH-Steuerung bei Substratkulturen
  • Entwicklung und Prüfung von neuen Substratzuschlagstoffen und Düngemitteln

    Aktuelle Probleme der Substratindustrie, z.B.
  • Torf und Torfersatzstoffe
  • Beschaffung von Substratgrund- und Zuschlagstoffen
  • Torfabbauverfahren
  • und weitere
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden kennen die wesentlichen Eigenschaften und Messmethoden zur Beschreibung von gärtnerischen Kultursubstraten.
Wissensvertiefung
Die Studierenden verfügen zusätzlich über umfangreiches Spezialwissen über praxisnahe Anwendungen analytischer Verfahren zur Beschreibung von Eigenschaften von Kultursubstraten insbesondere im Hinblick auf neue Zuschlagstoffe.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden können eine Reihe von Labormessmethoden einsetzen, um Eigenschaften von Kultursubstraten und die Auswirkungen von Zuschlagstoffen abzuschätzen.
Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden können die Ergebnisse der verschiedenen Messungen analysieren und reflektieren. Sie können die Ergebnisse als Bericht formulieren und können die Ergebnisse effizient präsentieren.
Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden können eine Reihe von gängigen berufsbezogenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Techniken anwenden, um Aufgaben zu bearbeiten.

Lehr-/Lernmethoden

Vorlesung, Praktikum, Exkursionen, Vorträge von Praktikern aus der Substratindustrie

Empfohlene Vorkenntnisse

Vertiefte Kenntnisse in Pflanzenernährung und Bodenkunde, Kenntnisse in analytischen Methoden zur Untersuchung von Böden

Modulpromotor

Anlauf, Rüdiger

Lehrende
  • Daum, Diemo
  • Schacht, Henning
  • Anlauf, Rüdiger
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
15Vorlesungen
20Labore
5Exkursionen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
20Referate
25Literaturstudium
20Prüfungsvorbereitung
15Kleingruppen
Literatur

Wird zu Beginn der Lehrveranstaltung aktuell angegeben

Prüfungsleistung
  • Mündliche Prüfung
  • Klausur 2-stündig
  • Referat
  • Projektbericht
Bemerkung zur Prüfungsform

Standardprüfungsleistung: Referat (alternative Prüfungsform ggf. vom Prüfer auszuwählen und bei Veranstaltungsbeginn bekannt zu geben)

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften