Mathematische Methoden

Fakultät

Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur

Version

Version 13.0 vom 23.03.2018

Modulkennung

44B0267

Modulname (englisch)

Mathematical Methods

Studiengänge mit diesem Modul
  • Wirtschaftsingenieurwesen Lebensmittelproduktion (B.Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen im Agri- und Hortibusiness (B.Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Agrar/Lebensmittel (B.Eng.)
Niveaustufe

1

Kurzbeschreibung

Zur Bearbeitung vieler ökonomischer und technischer Fragestellungen ist die Anwendung mathematischer Methoden erforderlich. Dieses Modul soll den Studierenden eine entsprechende gemeinsame Wissens- und Methodenbasis für die mathematischen Inhalte in den nachfolgenden Lehrveranstaltungen in höheren Semestern vermitteln.

Lehrinhalte

1. Lineare Algebra und lineare Optimierung 1.1 Einige grundlegende Überlegungen 1.2 Lineare Gleichungssysteme 1.3 Matrizen und Vektoren 1.4 Lineare Optimierung

2. Analysis 2.1 Lösen von Gleichungen 2.2 Funktionen mit einer Variablen 2.3 Differentialrechnung und ihre Anwendung 2.4 Integralrechnung und ihre Anwendung

Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, kennen die grundlegenden mathematischen Methoden der Linearen Algebra und der Analysis, auf die im weiterem Studienverlauf aufgebaut wird.

Wissensvertiefung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können grundlegende mathematische Methoden identifizieren, die geeignet sind, ausgewählte Fallbeispiele zu bearbeiten

Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können ausgewählte Fallbeispiele mithilfe mathematischer Methoden bearbeiten und auswerten


Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können die aus ausgewählten Fallbeispielen erhaltenen Ergebnisse darstellen, interpretieren und präsentieren.


Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, entdecken Beziehungen zwischen den berechneten Fallbeispielen und in der Praxis vorhandenen Sachverhalten

Lehr-/Lernmethoden

Die Veranstaltung ist als Vorlesung mit umfangreichen integrierten Übungen konzipiert. Zusätzlich wird eine freiwillige Übungsveranstaltung mit Tutoren angeboten.

Empfohlene Vorkenntnisse

Hilfreich sind mindestens durchschnittliche mathematische Grundkenntnisse.

Modulpromotor

Balsliemke, Frank

Lehrende

Balsliemke, Frank

Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Vorlesungen
30Übungen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
45Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
45Prüfungsvorbereitung
Literatur

Langenbahn, Claus-Michael: Quantitative Methoden der Wirtschafts-wissenschaften, München u.a., Oldenbourg Verlag, 2008.

Schwarze, Jochen: Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler. Band 2: Differential- und Integralrechnung, 13., vollständig überarbeitete Auflage, Herne, NWB Verlag, 2011.

Schwarze, Jochen: Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler. Band 3: Lineare Algebra, Lineare Optimierung und Graphentheorie, 13., vollständig überarbeitete Auflage, Herne, NWB Verlag, 2011.

Suhl, Lena; Mellouli, Taïeb: Optimierungssysteme. Modelle, Verfahren, Software, Anwendungen, Berlin u.a., Springer Verlag, 2006.

Sydsæter, Knut; Hammond, Peter (2009): Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler. Basiswissen mit Praxisbezug, 3., aktualisierte Auflage, München, Verlag Pearson Studium, 2009.

Thonemann, Ulrich: Operations Management. Konzepte, Methoden und Anwendungen, 2., aktualisierte Auflage, München, Verlag Pearson Studium, 2010.

Prüfungsleistung
  • Klausur 2-stündig
  • Mündliche Prüfung
Bemerkung zur Prüfungsform

Aktuelle Prüfungsform: Klausur, 2-stündig(alternative Prüfungsformen, vom Prüfer auszuwählen und bei Veranstaltungsbeginn bekannt zu geben)

Prüfungsanforderungen

Selbständiges Lösen von Rechenaufgaben. Die gestellten Rechenaufgaben orientieren sich bezüglich Art und Schwierigkeitsgrad an den in der Veranstaltung behandelten Aufgaben.

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften