Maschinen- und Arbeitswirtschaft

Fakultät

Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur

Version

Version 6.0 vom 05.05.2020

Modulkennung

44B0260

Modulname (englisch)

Economics of Machinery and Human Resources

Studiengänge mit diesem Modul
  • Baubetriebswirtschaft Dual (B.Eng.)
  • Ingenieurwesen im Landschaftsbau (B.Eng.)
  • Landschaftsbau (Bachelor) (B.Eng.)
  • Baubetriebswirtschaft (B.Eng.)
Niveaustufe

2

Kurzbeschreibung

Die organisatorische Gestaltung baulicher Prozesse basiert im Wesentlichen auf dem Einsatz der Faktoren Maschine und Arbeitskraft. Die Kenntnis der wichtigsten Einflussfaktoren auf die Kosten und das Leistungspotential dieser beiden Elementarfaktoren sowohl getrennt als auch im gemeinsamen Zusammenspiel beim Bauprozess werden herausgearbeitet. Der Teilnehmer erhält das Grundfundament zur Einschätzung dieser Kosten und Leistungspotenziale. Das Modul bereitet damit wesentlich auf die darauf aufbauende Projektarbeit zur Baubetriebsrechnung und Auftragsabwicklung vor, zwei wesentliche Kernelemente im fortgeschrittenen Stadium der beiden Studiengänge.

Lehrinhalte
  1. Grundlagen der Maschinen- und Gerätetechnik
  2. Grundlagen der Maschinenkalkulation
    2.1 Maschinenkostenkalkulation
    2.2 Wirtschaftlichkeit
    2.3 Wertanalyse
    2.4 Kauf, Miete, Leasing
  3. Die Arbeit als betrieblicher Produktionsfaktor
    3.1 Der Mensch im Arbeitssystem
    3.2 Arbeitsformen und Arbeitsarten
    3.3 Kriterien der Leistungsbereitstellung
  4. Grundlagen der Personalwirtschaft
    4.1 Arbeitsrechtliche Grundlagen
    4.2 Personalplanung
    4.3 Personalbeschaffung
    4.4 Personalkosten und Entlohnung
    4.5 Personalfreistellung
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Teilnehmer kennen, definieren und unterscheiden die für die jeweilige Bauaufgabe einsetzbaren Geräte und deren Einsatz- und Leistungsspektrum. Sie kennen mögliche aufbauorganisatorische Strukturen des Unternehmens. Sie kennen die Einflussfaktoren auf das menschliche Leistungsangebot.
Die Teilnehmer haben Übersicht über arbeitsrechtliche und personalwirtschaftliche Rahmenbedingungen.
Wissensvertiefung
Die Teilnehmer erkennen die Komplexität der Einflüsse auf das Leistungsergebnis im Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine zur Erfüllung einer Bauaufgabe.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Teilnehmer können Kostenkalkulationen und Wertanalysen mit gängigen Verfahren in grundlegenden Schritten beschreiben, durchführen und bewerten

Können - kommunikative Kompetenz
Die Teilnehmer können branchenbezogene Probleme der Personalwirtschaft benennen und analysieren

Können - systemische Kompetenz
Die Teilnehmer können die Kosten beim Einsatz von Maschinen und Personal unter den gegebenen betrieblichen Rahmenbedingungen kalkulieren, die Vor- und Nachteile des Einsatzes abwägen und geeignete Verfahren auswählen

Lehr-/Lernmethoden

Die Veranstaltung wird überwiegend als Vorlesung abgehalten. Übungen zu einzelnen inhaltlichen Schwerpunkten vertiefen das Gehörte zeitnah. Diskussionen und praktischer Erfahrungsaustausch der sich in der Ausbildung befindlichen Teilnehmer, bzw. bereits durch eine abgeschlossene Ausbildung qualifizierten Teilnehmer beleben die Veranstaltung und runden das Lehrangebot ab.

Modulpromotor

Thomas, Jens

Lehrende

Thomas, Jens

Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
45Vorlesungen
15Übungen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
45Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
45Prüfungsvorbereitung
Literatur

ACKERMANN, I.; Chr. BAALS; M. FUNK; W. HARTMANN; M. HUNDSDORFER; D. KRAUT und W. ROTHENBURGER (1998): KTBL-Datensammlung Landschaftspflege. Daten zur Kalkulation von Arbeitszeit und Maschinenkosten. 4. Auflage.Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) (Hrsg.), Darmstadt 1998KTBL-Schriften-Vertrieb im Landwirtschaftsverlag, Münster 1998

AUSWERTUNGS- UND INFORMATIONSDIENST FÜR ERNÄHRUNG, LANDWIRTSCHAFT UND FORSTEN e.V. (AID) (1995): Technik der Bodenbearbeitung.AID-Heft 1026/1995;Auswertungs- und Informationsdienst für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten e.V.( AID), Bonn 1995

BEIER, H.-E.; A. NIESEL und H. PÄTZOLD (Hrsg.) (2003): Richard Lehr - Taschenbuch für den Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau.
6., neubearbeitete und erweiterte Auflage.Fachbibliothek Grün;E. Ulmer, Stuttgart 2003

BISANI, F. (1995): Personalwesen und Personalführung. Der State of the Art der betrieblichen Perso-nalarbeit. 4., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage.Th. Gabler, Wiesbaden 1995

HAUPTVERBAND DER DEUTSCHEN BAUINDUSTRIE e.V. (2001): BGL Baugeräteliste 2001. Technisch wirtschaftliche Baumaschinendaten.Bauverlag, Wiesbaden und Berlin 2001

HOFFMANN, M. und P. KREMER (Hrsg.) (1999): Zahlentafeln für den Baubetrieb. 5., neubearbeitete und erweiterte Auflage.B. G. Teubner, Stuttgart und Leipzig 1999

KLUTH, W.-R. (1998): Marktorientierte Betriebsführung im Garten- und Landschaftsbau.Bauverlag, Wiesbaden und Berlin 1998

KÖNIG, H. (1996): Maschinen im Baubetrieb. Grundlagen und Einsatzbereiche.Bauverlag, Wiesbaden und Berlin 1996

KOTTE, G. (2000): Baumaschinen. Auswahl und Beschaffung.Patzer, Berlin und Hannover 2000

LAURIG, W. (1992): Grundzüge der Ergonomie. Erkenntnisse und Prinzipien. 4. Auflage.REFA-Fachbuchreihe Betriebsorganisation ; REFA, Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisati-on e.V., Darmstadt 1992.Beuth, Berlin und Köln 1992

LUCZAK, H.; J. SPRINGER; Th. MÜLLER und M. GÖBEL (1998): Arbeitswissenschaft. 2., vollständig neu-bearbeitete Auflage.Springer, Berlin, Heidelberg, New York u.s.w. 1998

MÜLLER, F. (2000): Baumaschinen im GaLaBau. Technik - Leistung - Kosten.Patzer, Berlin und Hannover 2000

NIESEL, A. (1987): Organisation im Garten- und Landschaftsbau. 1. Auflage.Patzer, Berlin und Hannover 1987

NIESEL, A. (1998): Der Baubetrieb in Landschaftsarchitektur und Landschaftsbau. 5., neu bearbeitete und erweiterte Auflage.Fachbibliothek Grün;P. Parey im Blackwell Wissenschafts-Verlag, Berlin 1998

OLFERT, K. (2003): Personalwirtschaft. 10., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage.Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft; SchriftenreiheF. Kiehl, Ludwigshafen 2003

PLÜMECKE, K. (1995): Preisermittlung für Bauarbeiten. 24., vollständig überarbeitete u. erweiterte Auflage.R. Müller, Köln 1995

REFA - Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation e.V. (1985): Methodenlehre des Arbeitsstudiums - Teil 3. Kostenrechnung, Arbeitsgestaltung. 7. Auflage.C. Hanser, München 1985

REFA - Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation e.V. (1993): Methodenlehre der Betriebsorganisation - Grundlagen der Arbeitsgestaltung. 2. Auflage.C. Hanser, München 1993

STIGLOCHER, H. (1996): Kostensätze für Baumaschinen und Geräte. Schulungsheft. 4. Auflage.Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.V. (ZDB) (Hrsg.), Bonn 1996R. Müller, Köln 1996

WÖHE, G. (1984): Einführung in die allgemeine Betriebswirtschaftslehre. 15. Auflage.F. Vahlen, München 1984

Prüfungsleistung

Klausur 2-stündig

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch