Diversity Management

Fakultät

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Version

Version 7.0 vom 31.05.2021

Modulkennung

22M0928

Modulname (englisch)

Diversity Management

Studiengänge mit diesem Modul

Hochschul- und Wissenschaftsmanagement (MBA)

Niveaustufe

4

Lehrinhalte
  • Im Modul soll gelernt werden, wie Diversity Management (DiM) an Hochschulen entwickelt werden kann. Gearbeitet wird mit einer Querschnittsperspektive über vier verschiedene Handlungsfelder:

    • fachliches und überfachliches Lehrangebot,• Forschung und Entwicklung,• Strukturen, Prozesse und Steuerung,• Kompetenzentwicklung der Akteure.

    Diese sollen daraufhin analysiert werden, welche Potenziale sie für Diversity Management erkennen lassen und welche Gestaltungsempfehlungen im Hinblick auf DiM abzuleiten sind. Die begleitende Frage für ein erfolgreiches DiM ist der Aspekt eines „Cultural Change“ als wesentliche Aufgabe eines Veränderungsmanagements.

    Im Modul werden
  • Grundlagen für Diversity Management anwendungsbezogen erarbeitet,
  • Veränderungsprozesse und Trends in der Hochschulentwicklung in Deutschland reflektiert,
  • Praxis- und Fallbeispiele der Teilnehmenden bearbeitet,
  • Strategien und Handlungsfelder analysiert, konkrete Beispiele und Umsetzungsprozesse erstellt.
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Studierende, die dieses Modul erfolgreich absolviert haben,
• verfügen über theoretisches, methodisches und instrumentelles Wissen zum Diversity Management,
• können Aspekte des Diversity Managements auf hochschulische Fragestellungen anwenden,
• können Perspektiven unterschiedlicher Akteursgruppen im Diversity Management reflektieren,
• können Handlungsfelder aufzeigen,
• können Konzeptionen für Diversity Management an Hochschulen entwerfen,
• können Chancen und Risiken der Einführung von Diversity Management Konzepten an Hochschulen im Rahmen der Planung von Change-Prozessen einschätzen.
Wissensvertiefung

Können - instrumentale Kompetenz

Können - kommunikative Kompetenz

Können - systemische Kompetenz

Lehr-/Lernmethoden

Seminaristische Vorlesungen

Empfohlene Vorkenntnisse

Modul "Strategisches Management"

Modulpromotor

Linde, Frank

Lehrende
  • Linde, Frank
  • Auferkorte-Michaelis, Nicole
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
42Kontaktstudium
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
83Selbststudium
Literatur

Auferkorte-Michaelis, Nicole/Stahr, Ingeborg/Schönborn, Annette/Fitzek Ingrid (2009)(Hrsg.): Gender als Indikator für gute Lehre. Erkenntnisse, Konzepte und Ideen für die Hochschule. Opladen und Farmington Hills, Budrich UniPress.

Bendl, R./Hanappi-Egger, E./Hofmann, R. (2012) (Hrsg.): Diversität und Diversitätsmanagement, Stuttgart.

Gardenswartz, Lee/Rowe, Anita (2010): Managing Diversity. A Complete Desk Reference & Planning Guide. Third Edition, SHRM

Klein, Uta/Heitzmann, Daniela 2012 (Hrsg.): Hochschule und Diversity. Theoretische Zugänge und empirische Bestandsaufnahme. Weinheim und Basel, Beltz Juventa

Linde, Frank/Auferkorte-Michaelis, Nicole (2014): Diversitätsgerecht Lehren und Lernen. In: Hansen, Katrin (Hg.): Corporate Social Responsibility und Diversity Management: Erfolgreiche Vielfalt in Organisationen. Band in der Reihe Corporate Social Responsibility, Berlin und Heidelberg, Springer Gabler, S. 137-175.

Roosevelt, Thomas R. (2001): Management of Diversity. Neue Personalstrategien für Unternehmen. Wie passen Giraffe und Elefant in ein Haus? Gabler, Wiesbaden.

Zu weiteren Informationen und Literaturhinweisen, siehe auch www.komdim.de sowie in den Veranstaltungsunterlagen.

Prüfungsleistung
  • Referat
  • Hausarbeit
Bemerkung zur Prüfungsform

Präsentation mit Expert*innengespräch

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch