Product and Innovation Management

Fakultät

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Version

Version 6.0 vom 12.10.2017

Modulkennung

22M0139

Modulname (englisch)

Product and Innovation Management

Studiengänge mit diesem Modul
  • Business Management (M.A.)
  • Controlling und Finanzen (M.A.)
  • International Business and Management (Master) (M.A.)
Niveaustufe

4

Kurzbeschreibung

Innovation ist ein "Dauerbrenner". Um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist in vielen Märkten eine permanente Innovationsbereitschaft und -fähigkeit erforderlich, die von Veränderungen bestehender Produkte bis hin zu Basisinnovationen reicht. Neuproduktentwicklungen entstehen in der Regel nicht zufällig, sondern sind das Ergebnis eines systematischen Innovationsprozesses, der sich über mehrere Phasen erstreckt und verschiedene Entwicklungs- und Testmethoden integriert.

Lehrinhalte
  1. Innovation als zentrale Managementaufgabe
  2. Phasenkonzepte im Überblick
  3. Innovationsprozesse in unterschiedlichen Bereichen
  4. Empirische Analysemethoden
  5. Markteinführungsplanung und Diffusionsmodelle
  6. Pricing von Innovationen
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden kennen die wesentlichen Methoden, die im Verlauf eines Innovationsprozesses Anwendung finden können.
Wissensvertiefung
Sie sind in der Lage, die einzelnen Facetten eines Innovationsprozesses in den Gesamtzusammenhang einzuordnen.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden sind in der Lage, mit Hilfe multivariater Methoden (wie z.B. Conjointanalysen) und auf Basis vorhandenen Datenmaterials (wie Paneldaten) einen Markt zu analysieren und frühzeitig Trends, Risiken und Chancen zu erkennen. Auf Basis bestimmter Testergebnisse und Prognoseverfahren können Sie entscheiden, ob ein Innovationsprozess angestoßen und fortgesetzt werden soll.
Können - kommunikative Kompetenz
Damit werden sie zu kompetenten Gesprächspartnern für unterschiedliche, am Innovationsprozess beteiligte Bereiche im Unternehmen und außerhalb.
Können - systemische Kompetenz
Sie können einen Innovationsprozess mitsamt dem Markteinführungsplan problembewusst begleiten und sind in der Lage, die Auswirkungen einzelner Parameter eines Diffusionsprozesses einzuschätzen.

Lehr-/Lernmethoden

Vorlesung, Fallstudien, Selbststudium, Gastvorträge

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlegende Marketingkenntnisse

Modulpromotor

Roll, Oliver

Lehrende
  • Eggers, Sabine
  • Franke, Jürgen
  • Griese, Kai Michael
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Vorlesungen
8betreute Kleingruppen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
73Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
25Prüfungsvorbereitung
14Literaturstudium
Literatur

Tidd/Bessant/Pavitt: Managing innovation. Integrating technological, market and organizational change, 3rd edition, 2005

Trott, Paul: Innovation Management and New Product Development, 4th edition, 2008

Harvard Business School Press: Managing Creativity and Innovation, 2003

Aktuelle Artikel aus Marketing- und Managementzeitschriften

Prüfungsleistung
  • Mündliche Prüfung
  • Klausur 1-stündig und Assignment
  • Klausur 2-stündig
  • Referat
  • Projektbericht
  • Präsentation
Bemerkung zur Prüfungsform

Alternativ: 1-stündige Klausur (50%), 2 benotete Assignments zu je 25%

Prüfungsanforderungen

Vertiefte Kenntnisse zu einzelnen Phasen des Produkt- und Innovationsmanagements

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch und Englisch