Interaction Design - Objekt

Fakultät

Ingenieurwissenschaften und Informatik

Version

Version 9.0 vom 24.10.2017

Modulkennung

11B0611

Modulname (englisch)

Interaction Design - Object

Studiengänge mit diesem Modul

Media & Interaction Design (B.A.)

Niveaustufe

2

Kurzbeschreibung

Die Konzeption, Entwicklung und Evaluation von bislang visuellen Benutzerschnittstellen beschreibt klassische Tätigkeitsfelder von Interaction Designerinnen. Die stetige Vernetzung der uns umgebenden Lebenswelt (Internet der Dinge) erweitert diese klassischen Tätigkeitsfelder. Interaction Designerinnen sind gefragt komplexe interaktive Prozesse unter Einbezug sämtlicher Sinnesmodalitäten zu gestalten.

Lehrinhalte

• Geschichte und theoretische Grundlagen der Mensch-Maschine-Schnittstelle insbesondere im Kontext mobiler Kommunikationsmedien und vernetzter Gebrauchsgeräte• Praktische Grundlagen der Gestaltung visueller, auditiver und haptischer (multimodaler) Benutzerschnittstellen und Interaktionsparadigmen • Praktische Vertiefung von Konzeptions- und Entwurfskompetenz

Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierende kennen aktuelle Interaktionsparadigmen und können methodisch diese in der Konzeption , dem Entwurf und der Realisation von Mensch-Maschine Schnittstellen anwenden.
Wissensvertiefung
Die Studierenden vertiefen ihr theoretisches und praktisches Wissen zur Gestaltung nutzerzentrierter Interfaces. Die Studierenden sind in Lage, in der individuellen Entwicklung konkreter interaktiver Prozesse dieses zur Anwendung zu bringen.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden können eigenständig Interaktionsparadigmen in Konzeption, Entwurf und Realisierung von multimodalen interaktiven Prozessen anwenden;; sie können komplexe Benutzerschnittstellen unter Verwendung gängiger Methoden und Werkzeuge gestalten und zu realisieren.
Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden sind in der Lage, Konzepte und Entwürfe interaktiver Prozesse kollaborativ, zu diskutieren, zu erarbeiten und zu testen. Sie sind befähigt Ihre Entwurfstätigkeit argumentativ zu vertreten.
Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden sind befähigt, zeitgemäße Benutzerschnittstellen mit aktuellen Methoden und Technologien zu gestalten, zu entwickeln, zu testen und hinsichtlich eines nutzerzentrierten Ergebnisses zu evaluieren.

Lehr-/Lernmethoden

Seminar, Diskussionen, Präsentationen, Recherche, Praktische Projektarbeit

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlagen der Gestaltung; Application Design

Modulpromotor

Nehls, Johannes

Lehrende

Nehls, Johannes

Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Seminare
15betreute Kleingruppen
15individuelle Betreuung
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
40Projekte
40Kleingruppen
10Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
Literatur

Mike Kuniavsky: Smart Things Ubiquitous Computing User Experience Design, Morgan Kaufmann, 2010Pertti Saariluoma, Isomaki Hannakaisa: Future Interaction Design 2, Springer-Verlag 2008Daniel Wigdor; Dennis Wixon: Brave NUI World, 2011Funktionale Klänge: Hörbare Daten, klingende Geräte und gestaltete Hörerfahrungen, Transcipt, 2009Kim Goodwin: Designing for the Digital Age, John Wiley & Sons, 2009Rainer Dorau: Emotionales Interaktionsdesign, Springer, 2011Cooper, Reimann, Cronin: About Face - Interface und Interaction Design, mitp, 2010Norman, Donald A.: Living with Complexity, 2011Wigdor, Daniel: Natural User Interfaces, Morgan Kaufmann, 2011

Prüfungsleistung

Projektbericht, schriftlich

Unbenotete Prüfungsleistung

Experimentelle Arbeit

Prüfungsanforderungen

Recherchieren und präsentieren moderner Benutzerschnittstellen und Interaktionsräume. Kenntnisse über technische Entwicklungsverfahren. Konzeption, Entwicklung und Evaluation innovativer Projekte.

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften