Information Visualization

Fakultät

Ingenieurwissenschaften und Informatik

Version

Version 21.0 vom 03.09.2019

Modulkennung

11B0580

Modulname (englisch)

Information Visualization

Studiengänge mit diesem Modul
  • Media & Interaction Design (B.A.)
  • Informatik - Medieninformatik (B.Sc.)
Niveaustufe

2

Kurzbeschreibung

Die Übersetzung von Daten in eine visuelle Form stellt eine der grundlegenden Tätigkeiten von Gestalter*innen dar. Das Modul Informationsvisualisierung vermittelt in Theorie und Praxis essentielle Aspekte wie Technik, Psychologie, adäquate Problemlösungsstrategien und ethische Standards hierzu.

Lehrinhalte
  • Geschichte und Theorie der Informationsvisualisierung
  • Statistische, ethische und gestalterische Grundlagen der Informationsvisulisierung
  • praktische Vertiefung von Analyse-, Gestaltungs- und Umsetzungskompetenz
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden sind in der Lage, komplexe Datensätze zu strukturieren und
durch deren statische sowie dynamische Visualisierung einen kognitiven und ästhetischen Mehrwert herzustellen.
Wissensvertiefung
Die Studierenden verfügen über statistisches Grundlagen;; sie können diese im Kontext komplexer Visualisierung theoretisch und praktisch anwenden.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Teilnehmer können statische und dynamische Visualisierungen unter Einbezug diverser informatischer Technologien formal korrekt herstellen.
Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden sind befähigt, Ideen, Konzepte und Arbeitsergebnisse in Schrift und Bild sowie rhetorisch differenziert und zielgruppengerecht darzustellen.
Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden sind sensibilisiert für die der Visualisierung von Informationen inhärenten Manipulationspotentiale. Sie sind in der Lage, der Verantwortung des Gestalters/der Gestalterin durch ständige Evaluation des individuellen gestalterischen Handelns gerecht zu werden.

Lehr-/Lernmethoden

Praktische Projektarbeit, Präsentationen, Diskussionen, Seminar

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundkenntnisse der Programmierung sowieGrundkenntnisse der Gestaltung

Modulpromotor

Nehls, Johannes

Lehrende
  • Nehls, Johannes
  • Lehrbeauftragte
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Seminare
30Praxisprojekte
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
40Kleingruppen
10Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
40Projekt
Literatur

Sandra Rendgen & Julius Wiedemann: Information Graphics, Taschen, 2012Edward R Tufte: Visual Display of Quantitative Information, Graphics Press, 2001David McCandless: The Visual Miscellaneum, Harper Design, 2009Jaques Bertin: Semiology of Graphics: Diagrams, Networks, Maps, Esri Press, 2011Manuel Lima: Visual Complexity: Mapping Patterns of Information, Princeton Architectural Press, 2008Ben Fry: Visualizing Data, O'Reilly Media, 2008

Prüfungsleistung

Projektbericht, schriftlich

Unbenotete Prüfungsleistung

Experimentelle Arbeit

Prüfungsanforderungen

Detailliertes Wissen bezüglich des aktuellsten Standards der Informationsvisualisierung und grundsätzlicher Entwicklungsmethoden. Eigenständige Umsetzung in einem Projekt. Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit im Projekt und im Seminar.

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch und Englisch