Interactive Motion Media 2

Fakultät

Ingenieurwissenschaften und Informatik

Version

Version 4.0 vom 24.10.2017

Modulkennung

11B0562

Modulname (englisch)

Interactive Motion Media 2

Studiengänge mit diesem Modul

Media & Interaction Design (B.A.)

Niveaustufe

2

Kurzbeschreibung

Das Modul vertieft in Theorie und Praxis das Modul „Interactive Motion Media 1“, d.h. sowohl die Grundlagen für die Konzeption und Gestaltung dynamischer Medien (z.B. (interaktive) Filme, 2D-/3D-Animationen oder Transitions in Interfaces) als auch grundlegende Produktionstechniken.

Lehrinhalte
  • Konzeption und Entwurf komplexer linearer und nicht-linearer Motion Media Projekte
  • Realisation komplexer linearer und nicht-linearer Motion Media Projekte
  • Praktische Vertiefung gestalterischer Fähigkeiten im Kontext von Interactive Motion Media Projekten
  • Praktische Vertiefung produktionstechnischer Kenntnisse im Kontext von Interactive Motion Media Projekten
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, verfügen über vertieftes Wissen über die ästhetischen Gestaltungsregeln von Motion Media.
Wissensvertiefung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, sind in der Lage die ästhetischen und dramaturgischen Gestaltungsregeln des Motion Media Desigs bei der Konzeption eines komplexen Projektes anzuwenden. Sie besitzen weiterhin die Kenntnisse, ein komplexes Film-, Animations- oder Mappingprojekt produktionstechnisch zu planen und zu produzieren.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können eigene komplexe Projekte planen und produzieren.
Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, haben gelernt, wie man die Produktion eines Motion Media Projektes im Team mit unterschiedlichen Aufgabenbereichen plant und durchführt.
Können - systemische Kompetenz

Lehr-/Lernmethoden

Das Modul wird als Projektmodul durchgeführt: Projektarbeit

Empfohlene Vorkenntnisse

Interactive Motion Media 1

Modulpromotor

Ramm, Michaela

Lehrende

Ramm, Michaela

Leistungspunkte

10

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Seminare
22betreute Kleingruppen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
128Kleingruppen
30Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
90Projekt
Literatur

Arijon, Daniel: Grammatik der Filmsprache, Zweitausendeins, Frankfurt 2003.Bordwell et al.: Film Art. An Introduction, McGraw-Hill, New York 2001.Cook, David A.: A History of Narrative Film, W.W. Norton & Company, New York, London, 1996.Dunker, Achim: eins zu hundert – Die Möglichkeiten der Kameragestaltung, UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz 2008.Dunker, Achim: „Die chinesische Sonne scheint immer von unten“ – Licht- und Schattengestaltung im Film, UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz 2012.Faulstich, Werner: Grundkurs Filmanalyse, Fink, München 2002Katz, Steven: Die richtige Einstellung: Shot by shot - Zur Bildsprache des Films, Zweitausendeins, Frankfurt 2000.Korte, Helmut: Einführung in die Systematische Filmanalyse, Erich Schmidt Verlag GmbH&Co., Berlin 2004 Mikunda, Christian: Kino spüren. Strategien der emotionalen Filmgestaltung, WUV-Universitätsverlag, Wien 2002Monaco, James: Film verstehen, Rowohlt, Hamburg 2000Steinmetz, Rüdiger: Film- und Fernsehästhetik in Theorie und Praxis, ZWEITAUSENDEINS, 2005 (DVD und Buch)Steinmetz, Rüdiger: Licht, Farbe, Sound: Filme sehen lernen, ZWEITAUSENDEINS, 2008 (DVD und Buch) Janet H. Murray: Hamlet on the Holodeck: The Future of Narrative in Cyberspace, MIT Press 1998.Jesper Juul: Half-Real: Video Games Between Real Rules and Fictional Worlds, MIT Press 2005

Prüfungsleistung
  • Experimentelle Arbeit
  • Präsentation
  • Projektbericht, schriftlich
Unbenotete Prüfungsleistung

Experimentelle Arbeit

Prüfungsanforderungen

Konzeption und Produktion von linearen und nicht-linearen Motion Media Projekten, Kombination von Animationen und realen Filmaufnahmen

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften