Benutzeroberflächen und Usability

Fakultät

Ingenieurwissenschaften und Informatik

Version

Version 6.0 vom 15.08.2019

Modulkennung

11B0532

Modulname (englisch)

User Interfaces and Interface Design

Studiengänge mit diesem Modul
  • Informatik - Medieninformatik (B.Sc.)
  • Informatik - Technische Informatik (B.Sc.)
Niveaustufe

2

Kurzbeschreibung

Benutzerschnittstellen/Interfaces sind heutzutage fast ausschließlich grafisch orientiert. Moderne Bedienoberflächen setzen Touchtechnologien, Gesten- oder Sprachsteuerung ein. Die gezielte Konzeption und Gestaltung dieser unterschiedlich gearteten Schnittstellen bestimmt die Bedienbarkeit und somit die Akzeptanz auf Seiten der User wesentlich. Um die Schnittstelle zwischen Nutzer und technischer Anwendung beurteilen, professionell gestalten und optimieren zu können, müssen Studierende grundlegende Konzepte des Usability Engineerings und des User Experience Designs kennen. Dabei stehen die menschlichen kognitiven Fähigkeiten und die Gestaltung von Interaktionsräumen im Sinne von "User Centered Design" im Zentrum der Analyse.

Lehrinhalte
  1. Grundlagen des User Experience Designs und des Usability Engineerings
  2. Graphical, Natural und Tangible User Interfaces
  3. Innovative Bedienkonzepte
  4. Menschliche Wahrnehmung und Kognition
  5. Normen und Heuristiken
  6. Nutzerzentrierte Anforderungsanalysen
  7. Wireframing und Prototyping
  8. Evaluation und Usability-Testing
  9. Qualitative und quantitative Methoden der Verhaltensforschung
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden lernen und erproben die wesentlichen und aktuellen Prinzipien aus den Bereichen User Experience Design, Interaction Design und Usability-Engineering.
Wissensvertiefung
Die Studierenden verfügen über detailliertes Wissen in der nutzerzentrierten Anforderungsanalyse, in der qualitativen Verhaltensforschung und in der Produktion von Prototypen.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden führen in Rahmen von Projektarbeit Anforderungsanalysen und Usability-Tests mit Probanden durch. Sie nutzen ein professionelles Usability-Labor und Eyetracking-Technologien. Sie produzieren Wireframes und interaktive Prototypen mit aktuellen Tools.
Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden sind in der Lage das Interaktionsdesign und die Usability von Interfaces zu analysieren, zu bewerten und mit dem entsprechenden Fachvokabular zu beschreiben. Darüberhinaus müssen sie Interviews und Tests mit Probanden in der Rolle der Versuchsleiter durchführen.
Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden erlernen Prinzipien und Methoden, um moderne Benutzerschnittstellen systematisch zu konzipieren, professionell zu gestalten und hinsichtlich ihrer Gebrauchstauglichkeit zu testen. In Projektarbeit wenden sie diese an.

Lehr-/Lernmethoden

Die Veranstaltung wird in Form einer Vorlesung mit einem begleitendem Laborpraktikum durchgeführt. Im Laborpraktikum werden Konzeptionsaufgaben, Prototyping und Usability Tests selbständig bearbeitet.

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlagen User Interface Entwicklung

Modulpromotor

Ramm, Michaela

Lehrende
  • Ramm, Michaela
  • Ollermann, Frank
  • Arndt, Henrik
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Vorlesungen
30Labore
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
60Hausarbeiten
Literatur

Moser, Christian: User Experience Design – Mit erlebniszentrierter Softwareentwicklung zu Produkten, die begeistern, Springer Verlag 2012.Cyrus Dominik Khazaeli: Systemisches Design - Intelligente Oberflächen für Information und Interaktion, rororo 2005.Florian Sarodnick/Henning Brau: Methoden der Usability Evaluation - Wissenschaftliche Grundlagen und praktische Anwendung, Huber Verlag, Bern 2006.Dan Saffer: Designing for Interaction - Creating Smart Applications and Clever Devices (Voices That Matter), New Riders 2006.Donald A. Norman: The Design of Future Things, Basic Books 2007.T. Mandel: The Elements of User Interface Design, John Wiley & Sons Inc, 1997.

Prüfungsleistung

Praxisbericht, schriftlich

Unbenotete Prüfungsleistung

Experimentelle Arbeit

Prüfungsanforderungen

Kenntnisse über Regeln zur Konzeption und Gestaltung von modernen Benutzeroberflächen. Eigenständige Durchführung einer nutzerzentrierten Anforderungsanalyse, Produktion eines interaktiven Prototypen und Durchführung eines Usability-Tests.

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Wintersemester und Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch