Bodensanierung



Version

Version 6.0 vom 05.07.2018

Modulkennung

44M0080

Modulname (englisch)

Soil Clean-up

Studiengänge mit diesem Modul
  • Management im Landschaftsbau (M.Eng.)
  • Boden, Gewässer, Altlasten (M.Sc.)
  • Landschaftsbau (Master) (M.Eng.)
Modulgruppe

Pflichtmodul

Niveaustufe

5

Kurzbeschreibung

Der Umgang mit belasteten Standorten nimmt im umweltpolitischen und gesamtgesellschafltichen Kontext einen ständig zunehmenden Raum ein. Das Modul vermittelt Kenntnisse über alle relevanten Sicherungs- und Dekontaminationsverfahren für Böden sowie Grundwasser- und Bodenluftsanierungsverfahren. Es ermöglicht dem Hörer an Hand von praxisorientierten Fallbeispielen das umfassende Instrumentarium der Sanierungsplanung nachzuvollziehen bzw. anzuwenden. Die Veranstaltung ist bilungual konzipiert.

Lehrinhalte
  1. Overview
  2. Excavation
  3. Site clearance operation
  4. Soil containment
    4.1 Surface cover
    4.2 Side barriers installation
    4.3 Encapsulation
    4.4 Vitrification
    4.5 Stabilization
  5. Soil decontamination
    5.1 Soil preparation
    5.2 Soil washing and extraction
    5.3 Bioremediation
    5.4 Phytoremediation
    5.5 Thermal treatment
    5.6 Electroremediation
  6. Groundwater treatment
    6.1 Introduction
    6.2 Pump-and-treat (P&T)
    6.3 Agent infiltration
    6.4 Permeable reactive barrier (PRB) and funnel-and-gate (F&G)
    6.5 Air sparging
  7. Soil vapour treatment 7.1 Soil vapour extraction (SVE) 7.2 Steam enhanced extraction (SEE)
  8. Natural attenuation
  9. Remediation planning
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden kennen alle innovativen Techniken aus dem Umfeld der Boden- und Grundwassersanierung.
Wissensvertiefung
Sie sind in der Lage, die einzelnen Verfahren zu beschreiben, zu interpretieren und vergleichend zu kategorisieren.
Können - instrumentale Kompetenz

Können - kommunikative Kompetenz
Sie sind in der Lage einzelne Ergebnisschritte fallbezogener Studien öffentlich zu präsentieren.
Können - systemische Kompetenz
Sie wenden im Rahmen der Sanierungsplanung verschiedene Verfahren an, beurteilen diese und finden die jeweils optimale Methode fallbezogen heraus.

Lehr-/Lernmethoden

Vorlesung; Übungen

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlagen der Bodenkunde und des Bodenschutzes

Modulpromotor

Meuser, Helmut

Lehrende

Meuser, Helmut

Leistungspunkte

5

Lehr-/Lehrkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
20Vorlesungen
10Übungen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
15Vor- und Nachbereitung Teil Vorlesung
75Vor- und Nachbereitung Teil Übungen
30Prüfungsvorbereitung
Literatur

Franzius/Wolf/Brandt (1995, 2014): Handbuch der Altlastensanierung. Lose-Blatt-Sammlung. C.F.Müller, Heidelberg.Stegmann/Brunner/Calmano/Matz (2001): Treatment of Contaminated Soil. Springer, Berlin.Genske (2003): Urban Land - Degradation, Investigation, Remediation. Springer, Berlin.Meuser (2013): Soil remediation and rehabilitation. Springer, Dordrecht.

Prüfungsleistung
  • Mündliche Prüfung
  • Klausur 2-stündig
Bemerkung zur Prüfungsform

Prüfungsleistungen alternativ (Standardprüfungsleistung mündliche Prüfung)

Unbenotete Prüfungsleistung

Übung

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch und Englisch

 



Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2018 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat