Geoinformation (BBB)

Fakultät

Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur

Version

Version 2.0 vom 13.04.2018

Modulkennung

44B0348

Modulname (englisch)

Geoinformation (BBB)

Studiengänge mit diesem Modul

Baubetriebswirtschaft Dual (B.Eng.)

Niveaustufe

1

Kurzbeschreibung

"Geoinformation" befasst sich mit der Erfassung, Verarbeitung und Darstellung von räumlichen Daten als Grundlage aller Planungsdisziplinen.Kenntnisse über Geodaten, ihre adäquate Anwendung im Planungs- und Bauwesen sowie grundlegende Arbeitstechniken in GIS, CAD und Vermessung sind unverzichtbare Kernkompetenzen, die dieses Modul vermittelt.Dies umfasst sowohl eine Einführung in Prinzipien der Geo-Informationsverarbeitung mit GIS, als auch die Vermittlung grundlegender Vermessungsmethoden sowie die Vermittlung der Grundlagen des Bauzeichnens und Konstruierens sowie das normengerechte Erstellen von Plänen mit CAD.

Lehrinhalte
  • 1. Geographische Informationsverarbeitung (GIS):
  • Überblick Geodaten, Geographische Informationsverarbeitung
  • Raumbezugssysteme, Koordinatensysteme
  • 2. Vermessung:
  • Einfache Lage- und Höhenmessung
  • Führen von Feldrissen und Aufmassprotokollen
  • Einführung in die Flächen- und Mengenermittlung
  • Umgang mit Koordinatensystemen
  • Vermessung und Positionierung mit Satelliten
  • 3. Computer Aided Design (CAD) - Building Information Modeling (BIM)
  • Konstruieren mit CAD - 2D
  • Bauteilorientierte Modellierung mit BIM - 3D
  • Techniken zum effizienten Arbeiten
  • Maßstabsgerechte Planausgabe und Layout
  • Datenformate CAD/BIM und Datenaustausch
  • Umsetzung der Normen des technischen Zeichnens für Bauzeichnungen und Vermessungspläne in CAD/BIM
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden lernen die Relevanz räumlicher Daten für Planung und Bauwesen sowie grundlegende Arbeitsmethoden aus dem Bereich GIS, CAD und Vermessung kennen.

1. Geografische Informationsverarbeitung (GIS)
Die Studierenden kennen die für ihre Disziplin relevanten Geobasis- und Geofachdaten. Sie kennen die Grundfunktionen und Einsatzgebiete der geographischen Informationsverarbeitung.

2. Vermessung:
Die Studierenden erlernen grundlegende Techniken der Lage- und Höhenmessung als Grundlage für Entwurf, Ausführungsplanung und Bauabrechnung.

3. Computer Aided Design (CAD):
Die Studierenden können grundlegende Funktionalitäten einer CAD-Software sicher ausführen. Sie lernen Techniken zur CAD-gestützten Erstellung von Konstruktionsplänen sowie zum effizienten Arbeiten kennen und anwenden.

Wissensvertiefung

Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können geeignete Geodaten für eigene Projekte benennen und beschaffen. Sie können grundlegende Funktionen in branchenüblicher GIS- und CAD-Software bedienen sowie einfache Aufmaßtechniken im Projektzusammenhang einsetzen.


Können - kommunikative Kompetenz

Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, besitzen einen Überblick über Grundlagen und Methoden zur digitalen Verarbeitung räumlicher Daten. Sie können diese Fertigkeiten in ersten überschaubaren Projekten zielorientiert einsetzen.

Lehr-/Lernmethoden
  • Die zentralen Themenbereiche Geo-Informationsverarbeitung, Vermessung und CAD-Anwendungen werden durch eine übergreifende Vorlesung eingeführt und an praxisorientierten Beispielen vertieft.Die Methoden- und Instrumentenkompetenz wird in Übungen vertieft.
  • 1. Vermessung (0,5 SWS doz.geb.; 0,5 SWS doz.ungebunden)Die Veranstaltung wird als praxisorientierte Übung durchgeführt. Die Studierenden lernen anhand ausgewählter Praxisbeispiele grundlegende Methoden der Lage- und Höhenmessung kennen und können diese als Fallstudien auf planerische und betriebliche Anwendungen übertragen . Die Theorie aus den Vorlesungen wird in Geländeübungen praktisch umgesetzt.
  • 2. Computer Aided Design (CAD): 2 SWS Die Veranstaltung wird an PC-Arbeitsplätzen mit branchenüblicher CAD-Software durchgeführt. Softwarefunktionalitäten werden anhand praxisnaher Beispiele geübt. Die Einarbeitung in die Software wird durch Videoaufzeichnung der Veranstaltungen unterstützt. Hausarbeiten sind von den Studierenden selbständig zu erarbeiten und werden von betreuten Übungsstunden begleitet.
Empfohlene Vorkenntnisse

keine

Modulpromotor

Taeger, Stefan

Lehrende
  • Taeger, Stefan
  • Brückner, Ilona
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
15Vorlesungen
30Übungen
8Übungen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
70Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
20Prüfungsvorbereitung
7Kleingruppen
Literatur
  1. Geographische Informationsverarbeitung (GIS):Warcup, CharlesVon der Landkarte zum GIS : eine Einführung in geografische InformationssystemeISBN: 3980846342 ISBN: 978-3-9808463-4-9 Norden [u.a.] : Points-Verl, 2004
  2. Vermessung:Resnik / Bill (2009): Vermessungskunde für den Bau- Planungs- und Umweltbereich, 3. Aufl. Wichmann-VerlagTaschenbuch für den Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau / Richard Lehr. (2013):Lehr, Richard (Hrsg.), Schriftenreihe: Fachbibliothek Grün
    7., neubearb. und erw. Aufl., Ulmer Verlag Stuttgart
  3. Computer Aided Design (CAD):Herdt-Verlag: AutoCAD – Grundlagen. www.herdt-campus.comRidder, D. : AutoCAD und LT für Architekten und Ingenieure. mitp, erscheint zur jeweils aktuellen AutoCAD-VersionAscent - Center for Technical Knowledge: Autodesk Revit 2017 (R1) Structure: Fundamentals - Metric: Autodesk Authorized Publisher.video2brain: Schulungsvideos zu AutoCAD und RevitEigene Skripte, Arbeitsanleitungen und Videos zu den Aufgabenstellungen.
Prüfungsleistung
  • Klausur 2-stündig und Hausarbeit
  • Klausur 2-stündig und Klausur 2-stündig
  • Klausur 2-stündig und Referat
Unbenotete Prüfungsleistung
  • Regelmäßige Teilnahme
  • Hausarbeit
Bemerkung zur Prüfungsform

Standardprüfungsformen: Klausur 2-stündig 50 % (Vermessung) + Hausarbeit 50 % (Grafische Datenverarbeitung: Teil 1 - Konstruktion, Teil 2 - Digitalisierung)
2 unbenotete Prüfungsleistungen: Übungen Vermessung + Hausarbeit CAD

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat